S-Bahn Gleise mit fahrenden Bahnen am BildrandFoto: dpa

S-Bahn

Die S-Bahn Berlin befördert an Werktagen bis zu 1,3 Millionen Fahrgäste. Über 3000 Mitarbeiter sind im Einsatz, um die Fahrgäste an einen der 166 Bahnhöfe zu bringen. Doch Probleme bleiben hier dennoch nicht aus: Neue Bauprojekte führen häufig zu Chaos im Liniennetz. Erfahren Sie hier Neuigkeiten zum Berliner Regionalverkehr.

Die letzten Ereignisse

Mehr zum Thema S-Bahn
  • 06.11.2017 10:45 UhrVerkehr in der HauptstadtBerlins Norden wird zur Großbaustelle

    UpdateBerliner im Norden und Nordosten müssen starke Nerven behalten: Die S-Bahn wird unterbrochen, die Autobahn erneuert, die U-Bahn saniert. Von Klaus Kurpjuweit mehr

    Gebremste Fahrt. Immer wieder gibt es Einschränkungen aus der 1987 eröffneten A 111.
  • 06.11.2017 07:31 UhrBauarbeiten bei der BahnS-Bahn im Nordosten Berlins für vier Wochen unterbrochen

    Voraussichtlich bis Dezember gibt es Ersatzverkehr auf den Strecken der S2, S8 und der S9. Hier ist ab sofort Geduld angesagt.  mehr

    Bauarbeiten bei der Bahn. Notwendig, aber lästig.
  • 03.11.2017 21:09 UhrS-Bahn BerlinZahlreiche Sperrungen am Wochenende

    Hiobsbotschaft für Fahrgäste der S-Bahn. Vom späten Freitagabend bis Montagfrüh gegen 1.30 Uhr fallen etliche Verbindungen aus. Von Klaus Kurpjuweit mehr

    Auch zwischen Bahnhof Ostkreuz (Foto) und Warschauer Straße fallen S-Bahnverbindungen aus.
  • 03.11.2017 21:01 UhrBerlin und BrandenburgNeue Buslinien sollen S-Bahn ins Umland entlasten

    Angesichts der Überlastung des Öffentlichen Nahverkehrs planen Berlin und Brandenburg eine Entlastung der S-Bahn durch Busse. Von Reinhart Bünger mehr

    Die S-Bahn ins Umland soll entlastet werden.
  • 02.11.2017 16:49 UhrTest in Berlin-WannseeBahn geht mit Laser gegen Kabeldiebe vor

    Im Kampf gegen Diebstahl, Hangabrutsche und Anschläge setzt die Bahn auf eine neue Technik, die akustische Signale auswertet. Von Klaus Kurpjuweit mehr

    Die Arbeit danach. Wenn Kabeldiebe zuschlagen, müssen die Leitungen hinterher oft mühsam neu gelegt werden. Zugfahrten fallen dann aus. Mit neuer Technik, die in Berlin erprobt wird, will die Bahn den Dieben das Leben schwerer machen. „Hörende“ Kabel sollen verdächtige Geräusche melden. Ein Computer wertet die „digitalen Fingerabdrücke“, die vorher gespeichert worden sind, aus und kann Alarm schlagen.
  • 28.10.2017 13:50 UhrDas Leben der Berliner U-Bahn-Schnorrer"Ich hatte mal eine Firma. Das war geil."

    Jeder kennt ihr Schicksal, doch kaum jemand ihre Vergangenheit. Hier erzählen drei Menschen, die in Berliner Bahnen um Geld bitten, wie sie wurden, wer sie sind. Von Johannes Laubmeier mehr

    Hinter jedem Spruch steckt ein ganzes Leben. Man muss nur zuhören.

Umfrage

Lassen sich die Probleme der Berliner S-Bahn mit einer Ausschreibung lösen?

Umfrage

Halten Sie die Sicherheitsmaßnahmen am S-Bahn-Gleis und an den Zügen für ausreichend?