• Potsdamer Neueste Nachrichten
  • Bootshandel
  • Qiez
  • zweitehand
  • twotickets
  • Berliner Köpfe
  • wetterdienst berlin
SchönebergFoto: Lutz-Henrik Basch

Schöneberg

Zwischen Luxus am Wittenbergplatz, Szene am Nollendorfplatz und Bürgerlichkeit am Viktoria-Luise-Platz: Was es aus Schöneberg zu melden gibt, lesen Sie hier.

Nachrichten aus dem Stadtteil Schöneberg

Mehr aus Schöneberg
  • 15.09.2014 15:22 UhrBerlin-SchönebergBrennendes Auto

    Lagerarbeiter entdeckten am Morgen das brennende Auto einer Kollegin und alarmierten die Feuerwehr.  mehr

  • 15.09.2014 13:47 Uhr"Sauberer Löwe" am Bayerischen PlatzDas tat richtig gut

    Am Bayerischen Platz hat sich vieles zum Guten gewendet, doch der Aktionstag "Sauberer Löwe" brachte wieder eine Menge Müll an den Tag - und einen herbstfeinen Garten. Von Daniela Martens mehr

    Das tat richtig gut
  • 15.09.2014 09:24 UhrU20-Poetry Slam-MeisterschaftenDie kleine Geschichte des großen Poetry Slams

    Vor 20 Jahren fand Deutschlands erster Poetry Slam in Schöneberg statt. Organisator Wolf Hogekamp hat bis heute nicht die Lust verloren und veranstaltet zusammen mit Lars Ruppel die U20-Poetry Slam-Meisterschaften. Von Simon Grothe mehr

    Die kleine Geschichte des großen Poetry Slams
  • 13.09.2014 10:18 UhrSaubere Sache im Bayerischen ViertelDer Bayerische Platz wird wiederbelebt

    Die Quartier-Bürgerinitiative hat den Bayerischen Platz ins Zentrum des Viertels gerückt. Am Aktionstag "Saubere Sache" wird am heutigen Sonnabend ab 11 Uhr der Platz von Müll befreit. Von Rainer W. During mehr

    Der Bayerische Platz wird wiederbelebt
  • 13.09.2014 09:02 UhrKlaus Wowereits RedeEs ist an der Zeit, den großen Marcel Reich-Ranicki auch in Berlin zu ehren

    Zur Enthüllung der Berliner Gedenktafel für Marcel Reich-Ranicki hielt der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit eine Rede, die wir hier dokumentieren. Von Klaus Wowereit mehr

    Es ist an der Zeit, den großen Marcel Reich-Ranicki auch in Berlin zu ehren
  • 13.09.2014 08:08 UhrAndrew Ranicki über Marcel Reich-RancikiHier in Berlin, das er ungeachtet aller Widrigkeiten so liebte

    Zur Enthüllung der Berliner Gedenktafel für Marcel Reich-Ranicki in der Güntzelstraße 53 in Wilmersdorf hielt sein Sohn Andrew Ranicki eine Rede, die wir hier im Wortlaut dokumentieren. Von Andrew Ranicki mehr

    Hier in Berlin, das er ungeachtet aller Widrigkeiten so liebte
  • 11.09.2014 23:57 UhrGedenktafel für Marcel Reich-Ranicki„Ich habe hier mal gewohnt“

    Marcel Reich-Ranicki starb vor einem Jahr. An dem Haus in Berlin, in dem er in der Nazizeit bis 1938 lebte, wird nun eine Gedenktafel enthüllt. 1999 war er hier in der Güntzelstraße 53 zu Besuch - und traf auf freundliche Nachbarn. Von Markus Hesselmann mehr

    „Ich habe hier mal gewohnt“
  • 10.09.2014 13:56 UhrTauentzienstraße soll verschwindenAlles Ku’damm, oder was?

    Die AG City will die Tauentzienstraße dem Ku'damm zuschlagen. Diese gewaltsame Erhebung in den Adelsrang ließe sich auch auf andere Berliner Straßen übertragen. Eine Polemik. Von Bernd Matthies mehr

    Alles Ku’damm, oder was?
  • 10.09.2014 11:11 UhrBERLIN, aber ohoParaventmalerei

    Jedes Stück ein Unikat: In Schöneberg bemalt Andreas Maier Paravents, die er nach den Wünschen der Kunden fertigt. Von Katja Gartz mehr

    Paraventmalerei
  • 10.09.2014 08:23 UhrBerliner AG City will StraßenumbenennungDie Tauentzienstraße soll zum Ku’damm werden

    Die Arbeitsgemeinschaft City schlägt vor, den 500 Meter langen Boulevard zwischen Breitscheid- und Wittenbergplatz in Kurfürstendamm umzubennen. Die Idee stößt aber auf viel Skepsis – nicht zuletzt bei den zuständigen Bezirkspolitikern. Berlins Tourismuswerber loben den Vorstoß dagegen. Von Cay Dobberke mehr

    Die Tauentzienstraße soll zum Ku’damm werden
  • 07.09.2014 00:49 UhrZum Heilsbronnen im Bayerischen ViertelWarum nicht den Pfarrer selbst finanzieren?

    “Zum Heilsbronnen” im Bayerischen Viertel ist eine traditionsbewusste Gemeinde mit starkem Zusammenhalt. Dass das so ist, liegt auch an einer sensationellen Idee, die Pfarrer Wolfgang Barthen vor sieben Jahren hatte. Von Claudia Keller mehr

    Warum nicht den Pfarrer selbst finanzieren?
Hier twittert die Stadtleben-Redaktion des Tagesspiegels. Tipps und Trends, Themen und Termine - alles, was die Stadt bewegt:



Machen Sie mit und verlinken Sie Ihre morgendlichen Fotos mit dem Hashtag #gmberlin. Oder schicken Sie Ihre Fotos wie gewohnt an leserbilder@tagesspiegel.de! Wir freuen uns auf Ihre Bilder!


Die ersten Ergebnisse sehen Sie in unserer Fotostrecke.


Newsletter

Was sind die Themen des Tages? Worüber informieren wir, was analysieren wir? Die Tagesspiegel-Redaktion präsentiert Ihnen ab sofort täglich unsere persönlich ausgewählten Leseempfehlungen.

Hier den neuen Newsletter abonnieren.

Empfehlungen bei Facebook

Nachrichten aus den Bezirken

Der Tagesspiegel im Sozialen Netz