Sigmar GabrielFoto: AFP

Sigmar Gabriel

Sigmar Gabriel war schon vieles: das große Talent der SPD, Stehaufmännchen, Pop-Beauftragter und Umweltminister in der großen Koalition von 2005. Seit Ende 2013 ist er Vizekanzler und Wirtschaftsminister der großen Koalition unter Angela Merkel. Selbst Kanzler könnte er wohl am ehesten mit einer rot-rot-grünen Koalition werden. Aber will er das?

Beiträge zum Thema

Mehr zum Thema
  • 29.11.2016 00:36 UhrPressesprecher für die Regierung Sprecher und Schweiger

    Michael Schroeren diente den Umweltministern Jürgen Trittin, Sigmar Gabriel und Barbara Hendricks. Kaum zu glauben: Bald ist er weg. Von Dagmar Dehmer mehr

    Schon immer da. Michael Schroeren sprach und spricht für drei Minister.
  • 28.11.2016 22:04 UhrARD-Reportage über SPD-ChefGabriel macht seine SPD mitverantwortlich für AfD-Aufstieg

    In seltener Offenheit spricht der SPD-Chef über Fehler seiner Partei. "Wir haben Leute verloren", sagt Sigmar Gabriel in der ARD-Reihe "Beckmann". Von Hans Monath mehr

    Macht es den eigenen Genossen nicht immer leicht: SPD-Chef  Sigmar Gabriel
  • 27.11.2016 15:48 UhrVier Fragen an Josef JoffeWas macht die Welt?

    "Zeit"-Herausgeber Josef Joffe spekuliert über den Umgang mit Recep Tayyip Erdogan und Donald Trump sowie die Zukunft von Matteo Renzi und Martin Schulz. Von Josef Joffe mehr

    Josef Joffe ist Herausgeber der "Zeit".
  • 25.11.2016 19:44 UhrAlterssicherung in DeutschlandDer Rentenwahlkampf ist eröffnet!

    Die Große Koalition hat eine umfassende Reform der Alterssicherung vorerst vertagt. Dabei gäbe es einiges zu tun. Ein Kommentar. Von Cordula Eubel mehr

    Die große Koalition hat die Angleichung der Ostrenten an das Westniveau beschlossen.
  • 25.11.2016 18:21 UhrDie SPD und ihr KanzlerkandidatMartin Schulz - Liebling vieler Genossen

    Der scheidende EU-Parlamentspräsident begeistert viele in der SPD. Für Parteichef Sigmar Gabriel kann das ein Problem werden. Von Stephan Haselberger, Hans Monath mehr

    Martin Schulz (SPD) unterhält sich 2013 beim Bundesparteitag mit SPD-Chef Sigmar Gabriel (rechts).
  • 25.11.2016 18:07 UhrSPD und die K-FrageDer Druck der Zahlen

    Sigmar Gabriel denkt, Kanzlerkandidatur und SPD-Vorsitz ließen sich nicht trennen. Nur gibt es etwas, das größer ist als Martin Schulz und er. Ein Kommentar. Von Stephan-Andreas Casdorff mehr

    Sigmar Gabriel und Martin Schulz (rechts)

Umfrage

Sigmar Gabriel wirft Angela Merkel vor, in der NSA-Affäre eine Verletzung der Grundrechte in Kauf zu nehmen. Stimmen Sie ihm zu?

Umfrage

Sigmar Gabriel fordert ein allgemeines Tempolimit von 120 auf der Autobahn. Sind Sie ebenfalls dafür?

Mehr Artikel zum Thema Energiewende

Die aktuellsten Beiträge aus dem Ressort Wirschaft