Sigmar GabrielFoto: AFP

Sigmar Gabriel

Sigmar Gabriel war schon vieles: das große Talent der SPD, Stehaufmännchen, Pop-Beauftragter und Umweltminister in der großen Koalition von 2005. Seit Ende 2013 ist er Vizekanzler und Wirtschaftsminister der großen Koalition unter Angela Merkel. Selbst Kanzler könnte er wohl am ehesten mit einer rot-rot-grünen Koalition werden. Aber will er das?

Beiträge zum Thema

Mehr zum Thema
  • 13.01.2017 19:58 UhrSchwarz gegen Rot nach Schwarz-RotDie SPD setzt auf Prävention

    Die Lage der SPD zu Beginn des Wahljahres ist ernst. Die Debatte um einen besseren Schutz vor Terrorangriffen verdrängt all jene Themen, mit denen sich die Partei profilieren möchte. Von Hans Monath mehr

    Sigmar Gabriel muss den SPD-Abgeordneten bereits Mut zusprechen.
  • 10.01.2017 22:29 UhrSigmar Gabriel und die K-FrageSPD berät über Inhalte des Wahlkampfs

    Die Kanzlerfrage war bei der Spitzenrunde der SPD am Dienstagabend kein Thema. Stattdessen habe man über die Themen des Wahlkampfs gesprochen, sagt Parteichef Gabriel. Von Stephan Haselberger, Hans Monath mehr

    SPD-Parteichef Sigmar Gabriel am Dienstag im Fraktionsaal der SPD-Landtagfraktion in Düsseldorf.
  • 10.01.2017 17:39 UhrEin Jahr nach Aufhebung der SanktionenFünf Gründe, warum der Iran ein Problem bleibt

    Im Januar 2016 wurden die Sanktionen aufgehoben. Doch die Zweifel am Atomabkommen werden größer. Hat die Übereinkunft mit Teheran auf Dauer Bestand? Von Christian Böhme, Johannes C. Bockenheimer, Thomas Seibert mehr

    Irans Präsident Ruhani gilt als Verfechter der Nuklear-Übereinkunft. Doch die Hardliner im Land würden das Abkommen am liebsten aufkündigen.
  • 10.01.2017 17:00 UhrEhemaliger BundespräsidentSpitzenpolitiker und Religionsvertreter würdigen Roman Herzog

    Trauer um Roman Herzog: Er habe das Miteinander in der Gesellschaft geprägt und gestaltet, schreibt Bundespräsident Joachim Gauck. mehr

    Auf Halbmast: Die Flaggen vor dem Schloss Bellevue nach dem Tod von Altbundespräsident Roman Herzog.
  • 10.01.2017 13:09 UhrOP gegen FettsuchtMehr Magenverkleinerungen, bitte!

    Ein dickes Tabu: SPD-Chef Gabriel hat sich den Magen verkleinern lassen - offiziell, weil er zuckerkrank ist. Denn starkes Übergewicht gilt als Charakterschwäche. Von Hartmut Wewetzer mehr

    Einschnitt. SPD-Chef Sigmar Gabriel hat sich Ende 2016 den Magen verkleinern lassen. Hier ein Foto vom März 2016.
  • 09.01.2017 10:18 UhrGeheimtreffen in DüsseldorfWird Sigmar Gabriel der SPD-Kanzlerkandidat?

    Er sagt es selbst: Die einen finden ihn toll, die anderen fürchterlich. Dazwischen gibt es nichts. Am Dienstag steht SPD-Chef Sigmar Gabriel vor der schwersten Entscheidung seines Lebens. Von Stephan Haselberger, Hans Monath mehr

    Sigmar Gabriel kennt die Vorbehalte, er weiß um alle Risiken – für sich und seine Partei.

Umfrage

Sigmar Gabriel wirft Angela Merkel vor, in der NSA-Affäre eine Verletzung der Grundrechte in Kauf zu nehmen. Stimmen Sie ihm zu?

Umfrage

Sigmar Gabriel fordert ein allgemeines Tempolimit von 120 auf der Autobahn. Sind Sie ebenfalls dafür?

Mehr Artikel zum Thema Energiewende

Die aktuellsten Beiträge aus dem Ressort Wirschaft