Lesen Sie mehr zur Spendenaktion

  • 28.03.2017 16:11 UhrCharity in BerlinZonta-Frauen laden in die Matthäuskirche ein

    Zum zehnten Mal veranstaltet der Zonta Club Berlin ein Benefizkonzert in der St. Matthäus-Kirche im Tiergartener Kulturforum.  mehr

    Das Konzert findet in der St. Matthäus-Kirche im Kulturforum statt.
  • 23.03.2017 12:18 UhrTagesspiegel-SpendenaktionGemeinsam gegen den Hungertod in Ostafrika

    In Ostafrika sind mehr als 20 Millionen Menschen vom Tod durch Hunger und Durst bedroht. Der Tagesspiegel bittet seine Leser, gemeinsam mit der Deutschen Welthungerhilfe, um Spenden. Von Annette Kögel mehr

    Metertief für Wasser. Laut Unicef verbringen Frauen und Mädchen weltweit täglich 200 Millionen Stunden nur damit, Wasser zu sammeln. Viele Bohrlöcher und Wasserspeicher sind ausgetrocknet. Die Welthungerhilfe hilft wie hier in Chifiri, Kenia.
  • 18.03.2017 11:51 UhrAfrika hungertIn höchster Not

    Mehr als 20 Millionen Menschen leiden vor allem in Ostafrika und im Süden der arabischen Halbinsel unter Hunger. Vielen droht der Tod, warnen die UN. Spenden können helfen. Von Christian Böhme, Vivian Kübler mehr

    Warten auf eine Mahlzeit. Millionen Kinder sind auf Hilfe angewiesen.
  • 08.02.2017 20:06 Uhr"Bluten für Deutschland"Flüchtlinge spenden Blut für Berliner Terroropfer

    Der Anschlag vom Breitscheidplatz schockte auch Geflüchtete. Junge Syrer laden in der Charité zur Aktion „Bluten für Deutschland“. Von Annette Kögel mehr

    Gutes im Sinn. Initiator Mohammed Noor Al-Gosh (l.) und viele andere Geflüchtete vor allem aus Syrien spenden unter anderem an der Charité Mitte Blut als Zeichen der Solidarität.
  • 24.01.2017 07:50 UhrSpendenaktion des TagesspiegelsObdachlosenhelfer gibt sich als Notarzt aus

    Ein Vereinsmitglied der Berliner Obdachlosenhilfe hat sich absichtlich und fälschlicherweise als Notarzt bezeichnet, auch dem Tagesspiegel gegenüber. Der Verein war zudem Teil der diesjährigen Spendenaktion. Der Verlag prüft den Fall. Von Daniela Martens, Annette Kögel mehr

  • 19.01.2017 00:00 UhrWeihnachts-SpendenaktionEin Herz für Dumbo und Otto

    In der Erlebniswelt Jungfernheide pflegen Langzeitarbeitslose Ziegen und Kaninchen – und lernen, Verantwortung zu übernehmen. Ein gemeinsamer Futterhausbau soll auch Flüchtlingen neue Perspektiven bieten. Von Frank Bachner mehr

    Gar nicht zickig. Mitglieder des Teams der Erlebniswelt Jungfernheide mit Projektleiterin Roswitha Spanknebel-Betz (rechts).
  • 27.12.2016 19:09 UhrTagesspiegel-SpendenaktionEin Stück Würde im Suchtcafé

    Das Suchtcafé der Caritas in Berlin-Mitte bietet Menschen in sozialer Not einen Ort der Ruhe und Hoffnung. Aber jetzt sind neue Duschen dringend nötig - und alle hoffen auf die Spenden der Tagesspiegel-Leser Von Von Frank Bachner mehr

    Alexandra Burghardt mit Stern im Café Große Hamburger (Caritashaus).
  • 27.12.2016 17:46 UhrHilfe für Halb- und Vollwaisen Mit Malen und Spielen Trauer verarbeiten

    Kinder, deren Eltern gestorben sind, haben selten Gelegenheit, über ihre Gefühle zu reden. Der Verein TrauerZeit hilft ihnen dabei. Von Frank Bachner mehr

    In einem Raum mit hellen Farben hilft Simone Rönick vom Verein TrauerZeit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, mit dem Verlust eines nahen Angehörigen fertig zu werden.
  • 27.12.2016 17:36 UhrTeenager-SchwangerschaftenMit dem Baby zurück ins Kinderzimmer

    Der Verein „Netzwerk junge Familien“ hilft Teenagern, die ein Kind bekommen haben oder schwanger sind. Das Projekt bittet um Spenden. Von Daniela Martens mehr

    Auf der Matte. In diesem Raum zeigt Heide von Soosten (links) den jungen Müttern, wie man das Baby richtig anfasst. Es soll dort bald auch Rückbildungskurse geben. Aber dafür muss der Raum noch ausgestattet werden, vor allem mit den richtigen Matten.
  • 25.12.2016 22:21 UhrTagesspiegel-SpendenaktionEin Lichtblick für Obdachlose in Berlin

    Das Projekt "Neustart" fängt Obdachlose mit Wohnungen auf, ermöglicht ihnen, selbstständig wohnen zu können. Jetzt benötigen die Helfer Waschmaschinen. Von Frank Bachner mehr

    Helfen in der Not: Kerstin Schwabow leitet das Projekt "Neustart".