START-UP des Tages : Fräulein Schneefeld und Herr Hund

Schokolade und Bücher sind die Leidenschaft von Daniele Hense und Clemens Seitner. Aus dem Faible wurde ein Unternehmen.

von
Fräulein Schneefeld und Herr Hund in ihrem Laden.
Fräulein Schneefeld und Herr Hund in ihrem Laden.Foto: promo

Am Anfang war der Traum von einem märchenhaften Laden, im dem es nur das gibt, das Daniele Hense und Clemens Seitner lieben: feinste Schokolade und schönste Bücher. „Highend-Produkte im besten Sinn“, wie Seitner alias Herr Hund sagt. Um einen Kredit zu bekommen, starteten sie Ende 2014 ein Crowdfunding bei Startnext – für 20 000 Euro versprachen sie Kaffee & Pralinen (5 Euro), riesige Schokoladenpakete (ab 250 Euro) oder lebenslänglich Kalorien zu Weihnachten, Ostern und Geburtstag (2000 Euro). In acht Wochen war das Geld zusammen. Seit April liegen hinter schönen Schaufenstern in der Prenzlauer Allee seltene Schokoladen wie Amedei aus der Toskana, Schell aus Neuguinea oder Goldhelm aus Leipzig neben exklusiven Büchern kleiner Verlage im Regal – dazu Pralinen und auch mal Puppentheater von Hense alias Fräulein Schneefeld, sehr guter Kaffee, eine Schmökerecke und Lesungen.

Das Start-up im Steckbrief:

Chefs:  D. Hense (43), C. Seitner (46)

Branche: Einzelhandel

Mitarbeiter: keine

Gründungsjahr: 2014

Firmensitz: Prenzlauer Allee 23, Pankow

Internet: www.schneefeld-und-hund.de

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben