START-UP des Tages : Stusu

Die Online-Plattform Stusu vermittelt Atelier- und Arbeitsräume für Künstler.

von
Gut vernetzt: Stusu hilft Künstlern auf aller Welt bei der Suche nach Ateliers.
Gut vernetzt: Stusu hilft Künstlern auf aller Welt bei der Suche nach Ateliers.Foto: promo

Nach Berlin kommen Künstler aus aller Welt. Doch im Gegensatz zu früher, als noch viele alte Fabrikgebäude leer standen, ist es heute nicht einfach, Atelier- und Arbeitsräume zu finden, schon gar nicht auf Zeit. In anderen Metropolen wie Paris oder London ist die Suche sogar noch schwieriger, wie der Maler und Bildhauer Ralf Dereich selbst immer wieder erfahren musste. „Auch wenn ich länger unterwegs war, wollte ich die Möglichkeit haben, zu arbeiten.“ So kam er auf die Idee eines globalen Ateliernetzwerks, bei dem Künstler an Kollegen untervermieten. Seit Anfang März besteht die Online-Plattform stusu, die Dereich zusammen mit der Medienwissenschaftlerin Melina Volkmann betreibt. Rund 60 Atelier- und Co-Working-Plätze sind es bisher, in rund 20 Städten von Athen bis Zürich, von Prag bis Brooklyn und natürlich auch in Berlin.

Stusu im Steckbrief

Chefs:  R. Dereich (39) und M. Volkmann (36) Branche: Dienstleistungen

Mitarbeiter: 2

Gründungsjahr: 2015

Firmensitz: Berlin-Kreuzberg

Internet: www.stusu.com

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben