START-UP des Tages : UMove

Ob Fußball, Volleyball oder Tischtennis: Über die App „UMove“ können Sportbegeisterte schnell Veranstaltungen finden, an denen sie einfach teilnehmen können.

von
Das UMove-Team: Dr. André Schmiljun, Daniel Dytert, Luca Thiede und Carsten Vossel (v. l.).
Das UMove-Team: Dr. André Schmiljun, Daniel Dytert, Luca Thiede und Carsten Vossel (v. l.).Foto: Promo

Über die App „UMove“ können sich Menschen kurzfristig zum Sport verabreden. Die User können von anderen eingestellte Sportveranstaltungen finden und auch selbst ein Sportevent einstellen. „Die Veranstaltung kann öffentlich gemacht werden, sodass alle Interessierten dazukommen können oder zum Beispiel ein rein privates Fußballspiel sein, zu dem man nur die eigenen Freunde einlädt“, erklärt Luca Thiede (Dritter von links), der die App entwickelt hat. Die Idee kam ihm, als er zum Studieren nach Aachen ging, dort nicht aufs Fußballspielen verzichten wollte, aber noch nicht die nötigen Kontakte hatte, um genügend Mitspieler zu finden. Die App, die für Android und iOS kostenlos zur Verfügung steht, zeigt den Nutzern sogar Sportplätze oder Hallen, die in der Nähe liegen.

Chef: Luca Thiede

Branche: Dienstleistung

Mitarbeiter: 4

Gründungsjahr: 2015

Internet: www.umoveapp.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben