START-UP des Tages : Wonder Workshop

Das Unternehmen Wonder Workshop entwickelt Lernroboter, mit denen Kinder ab sechs Jahren spielerisch ans Programmieren herangeführt werden.

von
Gründer Christopher Cederskog
Gründer Christopher CederskogFoto: Promo

Früh übt sich. Das dachten sich die Gründer von Wonder Workshop und entwickelten einen Lernroboter, der Kinder ab sechs Jahren spielerisch ans Programmieren heranführen soll. So regt der Lernroboter „Dash“ zum Beispiel die Fantasie der Kinder an und fördert ihre Problemlösungskompetenz. In mehr als 8000 Schulklassen kommt er bereits zum Einsatz, um den Kindern Grundsätze aus Wissenschaft, Technologie, Ingenieurswesen und Mathematik zu vermitteln. Gegründet wurde das Start-up von Vikas Gupta und Saurabh Gupta im Silicon Valley. Im Herbst dieses Jahres hat Wonder Workshop ein Büro in Berlin eröffnet, das von Christopher Cederskog (Foto) geleitet wird. Der Lernroboter wird über kostenlose Apps gesteuert und kann sogar singen und tanzen. Im Onlineshop kostet er 179,99 Euro.

Chef: Christopher Cederskog (34)

Branche: Onlinehandel

Mitarbeiter: 49

Gründungsjahr: 2012

Firmensitz:  www.makewonder.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar