Ein Panzer in Syrien vor einer kahlen Landschaft.Foto: dpa

Syrien

Seit 2011 steht Syrien im Zentrum internationaler Aufmerksamkeit. Was als Revolution gegen das Regime von Diktator Baschar al Assad begann, mündete in einen offenen Bürgerkrieg. Jetzt kommen die Terrormilizen des "Islamischen Staats" dazu. Zehntausende Menschen sind tot, noch mehr auf der Flucht. Lesen Sie hier aktuelle Beiträge zum Syrien-Konflikt.

Die aktuellsten Beiträge zum Thema

Mehr Beiträge zum Thema Syrien
  • 26.02.2015 11:05 Uhr"Islamischer Staat" in SyrienIS verschleppt 270 assyrische Christen

    Die Terrormiliz Islamischer Staat hat im Nordosten Syriens laut Aktivisten mehr assyrische Christen in ihre Gewalt gebracht als bislang bekannt. Mindestens 800 Familien sollen auf der Flucht sein. Von Mohamed Amjahid mehr

    Viele Christen sind vor der Terrormiliz geflohen.
  • 26.02.2015 10:20 UhrIslamischer StaatMehr als 200 Christen in Syrien entführt

    UpdateDie Terrormiliz Islamischer Staat hat 220 Christen in der Provinz Hassaka in Syrien entführt. Die Provinz grenzt an die Türkei und den Irak.  mehr

    Kämpfer der Terrorgruppe "Islamischer Staat" (IS).
  • 25.02.2015 08:06 UhrMenschenrechteAmnesty International zieht Horror-Bilanz von 2014

    Folter, Vergewaltigung, Mord: Der Jahresbericht von Amnesty International widmet sich der wachsenden Gewalt von Milizen wie Boko Haram oder dem "Islamischen Staat" - und geißelt das Versagen der internationalen Gemeinschaft. Von Andrea Dernbach mehr

    Gegen die öffentliche Folter des saudischen Bloggers Raif Badawi durch Stockschläge protestieren Menschen vor der Botschaft von Saudi-Arabien in London im Januar
  • 24.02.2015 10:37 Uhr"Islamischer Staat"90 Christen in Syrien verschleppt - vier getötet

    Der Terror des "Islamischen Staats" geht weiter. Jetzt überfielen die Dschihadisten Dörfer im Nordosten Syriens. 90 Christen sollen verschleppt worden sein, mindestens vier Menschen wurden getötet.  mehr

    Überall in Syrien sind Menschen auf der Flucht vor dem Terror des "Islamischen Staats" - hier im Osten des Landes.
  • 22.02.2015 16:28 UhrAngst vor Terrormiliz ISTürkei rückt in Syrien ein und bringt Wachsoldaten in Sicherheit

    Knapp vier Jahre nach Ausbruch des Bürgerkrieges in Syrien ist die Türkei erstmals mit ihrer Armee ins Nachbarland eingerückt - aber nicht, um zu kämpfen, sondern um Soldaten und die sterblichen Überreste eines mittelalterlichen Herrschers vor der Dschihadisten-Miliz "Islamischer Staat" (IS) in Sicherheit zu bringen. Von Susanne Güsten mehr

    Soldaten stellen eine türkische Flagge auf dem neuen Grab von Suleyman Shah auf.
  • 18.02.2015 07:25 UhrBürgerkrieg in SyrienSyrien bereit zu Unterbrechung der Luftangriffe auf Aleppo

    Syriens Machthaber Assad hat laut den UN einer mehrwöchigen Feuerpause für die umkämpfte Stadt Aleppo zugestimmt. Sie soll auch genutzt werden, um der leidenden Bevölkerung zu helfen. Die USA und die Türkei treffen eine Vereinbarung zur Ausbildung syrischer Rebellen.  mehr

    Bewohner der syrischen Stadt Aleppo nach einem Luftangriff von Regierungstruppen

Umfrage

Sollen die USA auch ohne UN-Mandat in Syrien militärisch intervenieren ?

Rückfrage

Die USA erwägen, syrische Rebellen mit Waffen zu beliefern. Ist das eine Option?

Weitere Beiträge aus den Ressorts Medien und Kultur