Tagesspiegel BERLINER : "Es ging schlicht um alles"

Die dritte Ausgabe des "Tagesspiegel BERLINER" sucht in einem ausklingenden Kunstsommer, in dem Galerien cooler als Discos geworden sind, nach Antworten auf die großen Fragen des Lebens.

Foto: Nikita Teryoshin

Der "Tagesspiegel BERLINER" liegt am 9. September 2017 der Samstagsausgabe des Tagesspiegels bei und wird zusätzlich an ausgewählten Berliner Orten erhältlich sein. In einer Auflage von 180.000 Exemplaren richtet sich das Magazin auf 64 Seiten an Berlinerinnen und Berliner – weltweit.

Für die Titelgeschichte hat sich der Autor und Blogger Carl Jakob Haupt, bekannt durch das exzentrische Modeblog Dandy Diary, in die Berliner Kunstszene begeben, in einem verregneten Sommer, der der große Sommer der Kunst hätte werden sollen, auf der Suche nach Antworten auf die großen Fragen der Gegenwart.

Auch die Modestrecke des „Tagesspiegel BERLINER“ ist inspiriert von großer Kunst. Die Redaktion hat acht berühmte Werke von Dalí bis Gerhard Richter mit Mode und Accessoires nachgestellt – und mit diesen Hommagen selbst kleine Kunststücke geschaffen.

Tagesspiegel BERLINER #3 - Blick ins Heft
Alle Bilder anzeigen
1 von 9
07.09.2017 16:25

Außerdem in unserem Magazin „für Berlinerinnen und Berliner weltweit“: Dunja Hayali schweigt tief wie ein See, die syrische Köchin Malakeh Jazmati schwärmt von Spätzle, der Hellersdorfer Boxer Jan Meiser erobert die Welt mit seinen Fäusten, Bettina Köster (früher bei der Band Malaria!) erzählt vom Überleben im burmesischen Dschungel, die Modedesignerin Marina Hoermanseder zeigt, was ihren Alltag schöner macht - und die Gaga-Künstler um Luksan Wunder erklären in einem Diagramm die komplette Gesellschaft.

"Ich werde von nun an viel mehr Magazine lesen"

Außerdem schweigt Dunja Hayali tief wie ein See, die Gaga-Künstler um Luksan Wunder erklären in einem Diagramm die komplette Gesellschaft, die syrische Köchin Malakeh Jazmati schwärmt von Spätzle, Bettina Köster (früher bei Malaria!) erzählt vom Überleben im burmesischen Dschungel und die Modedesignerin Marina Hoermanseder zeigt, was ihren Alltag schöner macht.

"Aus jeder Zeile, aus jedem Foto und aus jeder Grafik dieses Magazins spricht eine große Liebe zum Wort, zum Bild und überhaupt zu allem, was unser Leben ausmacht", schreibt der Autor, Unternehmer, Designer und Künstler Rafael Horzon in seinem Gast-Editorial. "Ich werde von nun an viel mehr Magazine lesen."

Passend zum bevorstehenden Start der Art Week am 14.9., auf der der "Tagesspiegel BERLINER" ebenfalls präsent sein wird, empfehlen wir außerdem die besten Ausstellungen und Kunstevents, neue Restaurants, die interessantesten Shows und Lesungen der kommenden Wochen, kurz: alles, was man in Berlin wissen muss.

Rückblick: Lesen Sie hier die vorherige Ausgabe des "Tagesspiegel BERLINER" als ePaper.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben