Mehr Beiträge zum Thema

  • 28.06.2017 10:59 UhrErpressungsversuch Firmen kämpfen mit Folgen erneuter Cyber-Attacke

    Ein großangelegter Erpressungsversuch mit Schadsoftware hatte auch deutsche Firmen zum Ziel. Unter Experten herrscht noch Unklarheit, um welche Software es sich handelt.  mehr

    Ein mit Schadsoftware infizierter Laptop zeigt eine Zahlungsaufforderung an. Weltweit sind dutzende Firmen von dem Cyber-Angriff betroffen. Foto: Rob Engelaar/AFP
  • 27.06.2017 19:26 UhrSechs Wochen nach "WannaCry"Neue Cyber-Attacke legt Dutzende Firmen lahm - deutsche Unternehmen betroffen

    UpdateErneut hat ein Erpressungstrojaner in großem Stil zugeschlagen. Diesmal traf es viele Firmen in der Ukraine und die Sperrzone in Tschernobyl. Betroffen sind offenbar auch deutsche Firmen. Von Oliver Voß mehr

    Zum Nichtstun verdammt: Eine Angestellte der ukrainischen Oschadbank. Foto: Reuters/Valentyn Ogirenko
  • 22.06.2017 20:18 UhrUkraine-KonfliktEU verlängert Wirtschaftssanktionen gegen Russland

    UpdateTrotz Milliardenverlusten für heimische Unternehmen hält die EU an den harten Wirtschaftssanktionen gegen Russland fest. Zum ersten Mal seit langem gab es im Vorfeld kaum Diskussionen.  mehr

    Der Präsident des Europäischen Rates, Donald Tusk Foto: dpa/AP/Viriginia Mayo
  • 12.06.2017 13:07 UhrDie Linke und RusslandWagenknecht sendet Signale nach Moskau

    "Frieden gibt es nicht gegen Russland", sagt Linken-Spitzenfrau Sahra Wagenknecht einem russischen Staatsmedium. Zu den Beschlüssen ihres Parteitages verliert sie kein kritisches Wort. Von Matthias Meisner mehr

    Sahra Wagenknecht, Vorsitzende der Linken-Bundestagsfraktion und Spitzenkandidatin, auf dem Bundesparteitag in Hannover. Foto: Peter Steffen/dpa
  • 06.06.2017 14:33 UhrSchleppende Ernennung von EntscheidernHallo, Trump-Regierung, ist da jemand?

    Mit wem in Washington können die Deutschen und andere Verbündete Politik koordinieren? Von 559 Schlüsselpositionen sind nur 39 besetzt. Eine Analyse. Von Christoph von Marschall mehr

    Am Apparat: US-Präsident Donald Trump im Gespräch mit Angela Merkel im Januar 2017 Foto: Reuters/Jonathan Ernst
  • 21.05.2017 16:51 UhrKrieg in der OstukraineMerkel will neuen Gipfel für die Ukraine

    Seit drei Jahren herrscht Krieg im Osten der Ukraine. Kanzlerin Angela Merkel will mit Frankreichs Staatschef Macron einen neuen Anlauf im Friedensprozess machen. Von Claudia von Salzen mehr

    Bundeskanzlerin Angela Merkel empfing den ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko im Gästehaus der Bundesregierung in Meseberg. Foto: Ralf Hirschberger/dpa
  • 03.05.2017 13:00 UhrBesuch der Kanzlerin bei PutinMerkel will an Friedensprozess von Minsk festhalten

    Bundeskanzlerin Merkel und Russlands Präsident Putin haben sich bei ihrem Treffen konstruktiv in Bezug auf die Lösung des Ukrainekonflikts geäußert.  mehr

    Bundeskanzlerin Angela Merkel und der russische Präsident Wladimir Putin reichen sich nach der Pressekonferenz am Dienstag in Sotschi die Hand. Foto: dpa
  • 02.05.2017 21:55 UhrAngela Merkel bei Wladimir PutinNeuer Realismus im deutsch-russischen Verhältnis

    Nach dem Treffen mit der Kanzlerin in Sotschi ließ Putin keine Bereitschaft zum Einlenken bei den großen Konfliktthemen erkennen. Ein Neuanfang im deutsch-russischen Verhältnis muss warten. Ein Kommentar. Von Claudia von Salzen mehr

    Bundeskanzlerin Angela Merkel und der russische Präsident Wladimir Putin in Sotschi. Foto: Reuters
  • 30.04.2017 12:48 UhrRusslandWieder Festnahmen bei Protesten gegen Putin

    Hunderte Russen signalisieren Putin, dass er 2018 nicht erneut bei der Präsidentenwahl antreten soll. Es kommt zu Festnahmen, aber in Moskau gibt es eine Überraschung.  mehr

    Nicht so friedlich wie in Moskau verliefen die Proteste in St. Petersburg. Foto: Reuters
  • 30.04.2017 09:28 UhrCarl Bildt im Interview"In Russland reift die Einsicht, dass es ohne Europa nicht geht"

    Schwedens früherer Premier Bildt sieht wenig Chancen auf einen baldigen Frieden in der Ukraine. Langfristig könnte sich Russland aber wieder auf Europa zubewegen, glaubt er. Von Ulrike Scheffer mehr

    Carl Bildt war Premierminister und Außenminister Schwedens. Foto: picture alliance / dpa

Mehr zum Thema: Russland

Aktuelle Beiträge zu Vitali Klitschko

Mehr zum Thema: EU