Absolventen der Universität im Talar.Foto: dpa/ Julian Stratenschulte

Sind Universitäten unregierbar?

Überraschend hat sich der Kandidat für das Amt des Präsidenten der Berliner Humboldt-Universität, der Würzburger Mediziner Martin Lohse, aus dem Verfahren zurückgezogen. Auch andernorts in Deutschland haben Universitäten Schwierigkeiten, Kandidaten zu finden, zu halten oder sich auf Kandidaten zu einigen. Wir fragen: Sind Universitäten heute noch regierbar? Was muss der ideale Präsident einer modernen Universität können? Wie mächtig darf die Präsidentin oder der Präsident sein? Welche Rolle spielen Hochschulräte, Gremien - und die Politik? Eine Debatte, angestoßen und moderiert von den Wissen-Redakteur_innen Amory Burchard und Tilmann Warnecke.

Mehr zum Thema
  • 19.11.2015 11:35 UhrSind Universitäten unregierbar?Schwerer regierbar als vor 50 Jahren

    Wer heute eine Universität leitet, muss vor allem Mehrheiten beschaffen und Kompromisse finden, schreibt der Kirchenhistoriker und ehemalige HU-Präsident Christoph Markschies. Von Christoph Markschies mehr

    Christoph Markschies ist Kirchenhistoriker an der Humboldt-Universität zu Berlin, 2006 bis 2010 war er Präsident der Universität.
  • 20.11.2015 16:43 UhrSind Universitäten unregierbar?Deutschen Unis fehlt es an Teamgeist

    Eine Universität kann nicht hierarchisch geführt werden. In Deutschland verkompliziert einiges die Regierbarkeit von Unis - so mangelt es ihnen an Teamgeist, sagt Sijbolt Noorda, Ex-Präsident der Uni Amsterdam. Von Sijbolt Noorda mehr

    Sijbolt Noorda ist Hochschulmanager, er war unter anderem Präsident der Universität Amsterdam und der niederländischen Rektorenkonferenz.
  • 19.11.2015 12:26 UhrSind Universitäten unregierbar?Gesucht wird ein „Manager inter pares“

    Der Fall Martin Lohse an der Humboldt-Uni verweist auf deutsche Defizite beim modernen Hochschulmanagement, sagt die Hochschulforscherin Dagmar Simon vom WZB. Von Dagmar Simon mehr

    Dagmar Simon ist Leiterin der Forschungsgruppe Wissenschaftspolitik am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung.
  • 19.11.2015 11:34 UhrSind Universitäten unregierbar?Gegen obstruktive Wissenschaftler anregieren

    Hochschulleitungen stecken in einer Sandwichposition zwischen obstruktiven Wissenschaftlern und dem "double talk" der Politik, sagt der Hochschulforscher Peer Pasternack. Von Peer Pasternack mehr

    Peer Pasternack leitet das Institut für Hochschulforschung (HoF) an der Universität Halle-Wittenberg und war Wissenschaftsstaatssekretär in Berlin.

Das Tagesspiegel Politikmonitoring beobachtet politische Entwicklungen lange bevor sie öffentlich werden – damit Sie frühzeitig informiert sind und die richtigen Entscheidungen treffen können.

Testen Sie einfach wieviel Zeit, Geld und Nerven Sie mit dem Tagesspiegel Politikmonitoring sparen.

Hier kostenlos und unverbindlich das Tagesspiegel Politikmonitoring testen

Artikel zu Hochschulthemen