Mehr zur Person Wladimir Putin

  • 14.09.2017 17:57 UhrInterview mit Doshd-TV-Chefin Sindejewa„Wahrheit ist Opposition“

    Natalja Sindejewa macht mit Dohsd TV unabhängigen Journalismus in Russland. Dafür bekommt sie den Medienpreis "M100 Award" Von Frank Herold mehr

    Ausgezeichnet. Natalja Sindejewa bekam am Donnerstag in Potsdam den „M100 Award“ verliehen. Foto: Doshd TV
  • 05.09.2017 13:41 UhrAtomstreit mit NordkoreaPutin warnt vor "militärischer Hysterie"

    Der Westen will im Atomkonflikt den Druck auf Nordkorea erhöhen. Doch Russlands Präsident ist gegen schärfere Strafmaßnahmen. Die EU will über Sanktionen beraten.  mehr

    Russlands Präsident Wladimir Putin fordert im Nordkorea-Konflikt zur Ruhe auf.
  • 03.09.2017 11:30 UhrUSA und RusslandDiplomatenposse im Schatten von Atomraketen

    Trump und Putin piesacken sich mit Strafmaßnahmen. Ein Teil davon fällt ins Humoristische, ein anderer Teil ist brandgefährlich. Ein Kommentar. Von Christoph von Marschall mehr

    Trump und Putin bei ihrem ersten offiziellen Treffen als Präsidenten in Hamburg.
  • 31.08.2017 23:46 UhrDiplomatenUSA ordnen Schließung von russischem Konsulat in San Francisco an

    UpdateRetourkutsche aus Washington: Nachdem Moskau eine Reduzierung der US-Diplomaten in Russland verfügt hatte, soll nun das russische Konsulat an der Westküste schließen - und zwar schon bis Samstag.  mehr

    Beim G20-Gipfel in Hamburg war die Stimmung zwischen den Präsidenten Trump und Putin noch einigermaßen freundlich.
  • 29.08.2017 21:05 UhrMögliches Engagement von Altkanzler SchröderWelche Rolle Rosneft im russischen Machtgefüge spielt

    Altkanzler Schröder wird wohl Aufsichtsrat des russischen Energieriesen Rosneft - vielleicht sogar dessen Vorsitzender. Wer führt den Konzern und was hat ihn groß gemacht? Von Claudia von Salzen mehr

    Nord-Stream-Manager Matthias Warnig, Altkanzler Gerhard Schröder und der damalige Putin-Vize Igor Sechin 2010 in St. Petersburg im vertrauten Gespräch mit dem damaligen Präsidenten Medwedew.
  • 24.08.2017 13:45 UhrAltkanzler und RusslandSchröders Rosneft-Job bringt SPD in Erklärungsnot

    Hart gegen Trump, aber nicht gegen Putin: Die Botschaft des Altkanzlers auf dem Parteitag erscheint heute in anderem Licht. Die Grünen haben Fragen. Von Cordula Eubel, Stephan Haselberger, Hans Monath mehr

    Gute Freunde: 2014 feierte Gerhard Schröder seinen 70. Geburtstag mit Wladimir Putin in Sankt Petersburg.
  • 20.08.2017 17:26 UhrInterview mit Jens Spahn"Ohne gemeinsame Sprache geht Zusammenhalt verloren"

    CDU-Politiker Jens Spahn über den Wahlkampf der Union, den Anti-Trump-Kurs der SPD – und Englisch sprechende Kellner in Berlin. Ein Interview. Von Antje Sirleschtov, Stephan Haselberger mehr

    Jens Spahn (37) ist CDU-Präsidiumsmitglied und Staatssekretär im Bundesfinanzministerium.
  • 20.08.2017 09:04 UhrGerhard SchröderLieber Rosneft als Flachköpper im Maschsee

    Merkel wird ordentlich, aber nicht extravagant entlohnt. Schröder spielt bald in einer anderen Gehaltsklasse. Seien wir nachsichtig. Eine Glosse. Von Bernd Matthies mehr

    Alt-Kanzler Gerhard Schröder redete Ende Juni beim SPD-Parteitag in Dortmund.
  • 19.08.2017 18:00 UhrCDU-PolitikerJens Spahn: "SPD schürt billige Ressentiments gegen USA"

    Das CDU-Präsidiumsmitglied kritisiert den Anti-Trump-Kurs der SPD - und sieht den Grund in der Nähe von Altkanzler Gerhard Schröder zu Wladimir Putin. Von Stephan Haselberger mehr

    Finanzstaatssekretär Jens Spahn (CDU).
  • 18.08.2017 12:05 UhrSchröder und RusslandLehren aus der Schröder-Rosneft-Saga

    Der Reputationsschaden für die deutsche Demokratie ist nach Schröders Engagement bei Rosneft groß. Es ist höchste Zeit für eine rechtliche Neuregelung. Ein Gastbeitrag. Von Thorsten Benner mehr

    Mit seiner Position bei Rosneft schadet Gerhard Schröder zugleich der SPD, dem Amt des Bundeskanzlers und der Demokratie.
  • 15.08.2017 22:41 UhrSchröder, Russland und die SPDWeder "Privatsache" noch "Privatwirtschaft"

    Martin Schulz nennt Schröders Rosneft-Angebot dessen "Privatsache". Warum das falsch ist - und gefährlich für die SPD. Ein Kommentar. Von Anna Sauerbrey mehr

    Ex-Kanzler Gerhard Schröder und SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz beim SPD-Programmparteitag im Juni 2017.
  • 13.08.2017 16:35 UhrKirill SerebrennikowJetzt prüfen sie auch noch, ob sein Pass echt ist

    Der Fall des Regisseurs Kirill Serebrennikow zeigt: In Putins Russland herrscht eine neue Form der Zensur. Sie kennt - anders als zu Sowjetzeiten - keine starren Regeln, sondern ist subtil und unberechenbar. Von Frank Herold mehr

    Im Fadenkreuz. Kirill Serebrennikow kann nicht mehr ausreisen.
  • 07.08.2017 11:19 UhrUSATrumps Ende kommt - früher oder später

    Die Zeit des US-Präsidenten läuft ab, sobald die Republikaner sich gegen ihn stellen. Welche Szenarien denkbar sind: ein Kommentar. Von Christoph von Marschall mehr

    Steht massiv unter Druck: US-Präsident Donald Trump.
  • 06.08.2017 18:53 UhrFDP-Chef und die KrimLindner auf populistischen Abwegen

    Militärische Leistung muss sich wieder lohnen? Wenn die FDP den Bruch des Völkerrechts auf der Krim ignoriert, ist sie nicht regierungsreif. Ein Kommentar. Von Rainer Woratschka mehr

    Verheddert sich in der Außenpolitik: FDP-Chef Christian Lindner.
  • 06.08.2017 11:03 UhrWladimir Putin im UrlaubWas für ein toller Hecht!

    Russland Präsident Putin setzt sich wieder in Szene und befeuert den Personenkult - diesmal oben ohne beim Angeln in Sibirien.  mehr

    Russlands Präsident Wladimir Putin präsentiert einen Fisch.
  • 03.08.2017 17:50 UhrNach US-SanktionenRussland spricht mit verschiedenen Stimmen

    Premier Medwedew spricht von einem Handelskrieg mit den USA – dabei ist der sehr unwahrscheinlich. Welche Interessen Putins Russland hat. Von Christoph von Marschall, Frank Herold mehr

    Präsident Putin gibt sich zurückhaltend. Regierungschef Medwedew ist zuständig für die scharfe Reaktion auf die US-Sanktionen.
  • 01.08.2017 17:28 UhrInterview mit Randy Newman„Die Atheisten brauchen eine Hymne“

    Trump ist gefährlich, Putin nervt und Kim Jong-Un wäre eine Chinaoper wert – der Songwriter Randy Newman im Gespräch über sein neues Album "Dark Matter". Von Christian Schröder mehr

    Rollenspieler. Randy Newman, 73, denkt sich gerne Charaktere für seine Songs aus.
  • 31.07.2017 17:10 UhrUS-Sanktionen gegen RusslandWird Deutschland in einen Handelskrieg hineingezogen?

    Amerika will Russland mit Sanktionen belegen, weil sich Moskau womöglich in den Wahlkampf eingemischt hat. Davon könnten auch deutsche Unternehmen betroffen sein. Von Albrecht Meier, Antje Sirleschtov, Christoph von Marschall mehr

    Kremlchef Wladimir Putin (links) und US-Präsident Donald Trump.
  • 31.07.2017 09:17 UhrReaktion auf neue US-SanktionenPutin fordert 755 US-Diplomaten zur Ausreise auf

    UpdateHunderte Amerikaner müssten "ihre Aktivitäten in Russland einstellen", sagt der Präsident in Moskau. Die USA finden das "bedauerlich".  mehr

    Der russische Präsident Wladimir Putin am 30.07.2017 in St. Petersburg.
  • 29.07.2017 16:53 UhrUSA und RusslandDie Vernunft bleibt auf der Strecke

    Verschärfte Sanktionen treffen auf Gegensanktionen. Im Schlagabtausch zwischen Moskau und Washington gibt Trump jetzt auch den Hardliner. Was bleibt ihm auch übrig. Ein Kommentar Von Christoph von Marschall mehr

    Zwei, die sich auch nicht immer verstehen: Wladimir Putin (l.) und Donald Trump.

Umfrage

Wie sollte der Westen auf Russlands Vorstöße zur Ukraine reagieren?

Aktuelles zur Krim-Krise

Zum Thema: Olympia 2014