Lagerfeuerromantik : Feuer und Flamme

Kamine verbreiten Wärme und Behaglichkeit an kalten Winterabenden. Ganz ohne Ruß und Rauch kommen Exemplare aus, die mit Bioethanol betrieben werden. Das Angebot ist groß.

von
Himmlisches Licht. Das von Frans Schrofer für Safretti entworfene Wandfeuer "Prometheus" wurde nach dem griechischen Gott benannt, der das Feuer vom Olymp stahl.
Himmlisches Licht. Das von Frans Schrofer für Safretti entworfene Wandfeuer "Prometheus" wurde nach dem griechischen Gott benannt,...Foto: Safretti

Ein lodernder Kamin hat immer etwas Heimeliges. Vor allem an kalten Winterabenden ist er Sinnbild für Wohlbefinden und Gemütlichkeit. Im Laufe der Menschheitsgeschichte hat das Feuer immer eine zentrale Rolle gespielt. Auch heute sehnen wir uns nach seiner Wärme und dem besonderen Licht, das von seinen Flammen ausgeht. Nur, wer hat schon wirklich einen Kamin zuhause? Um das Kamin-Feeling auch ohne herkömmliche Feuerstelle zelebrieren zu können, haben sich findige Designer und Hersteller etwas einfallen lassen: den Bioethanolkamin.

Diese aus Edelstahl gefertigten Exemplare – teilweise in Kombination mit Glas oder Stein – können in jedem Haushalt ganz ohne komplizierten Einbau und Schornstein betrieben werden, und vor allem rauch- und rußfrei. Gerade für Etagenwohnungen und Reihenhäuser eignen sich diese modernen Kamine bestens. Und wenn man umzieht, kann man sie einfach mitnehmen. Trendforscher nennen den aktuellen Wunsch nach Wärme und Gemütlichkeit in den eigenen vier Wänden Homing oder Cocooning.

Ob nun eine im Raum freistehende Glas-Stahl- Konstruktion oder eine an der Wand hängende Feuerstelle: Mit den modernen Kaminen lässt sich eine angenehme Atmosphäre schnell und problemlos erzeugen. Einziges Manko der mit Bioalkohol befeuerten Kamine ist ihre geringe Wärmewirkung.„Während ein Holzkamin umgerechnet sieben bis zehn Kilowatt Energie erzeugen kann, kommen bei einem Ethanolkamin nur rund zwei bis drei kW raus“, sagt Alexa Elsässer von Stilpunkt Wohndesign.

Tischfeuer. Die Fachleute von Planika haben den Glaszylinder mit flackernden Flammen gekonnt mit einem Couchtisch kombiniert.
Tischfeuer. Die Fachleute von Planika haben den Glaszylinder mit flackernden Flammen gekonnt mit einem Couchtisch kombiniert.Foto: Planika

Sie hat sich mit ihrem Onlineshop auf Ethanolkamine und hochwertige Wohnaccessoires spezialisiert. „Das Design wird immer innovativer und die Trends gehen in alle Richtungen – vom Bilderrahmen bis zu Retroformen. Dabei steht Qualität immer in Vordergrund“, sagt sie und rät dringend davon ab, sich einen Billigkamin im Baumarkt zu kaufen. Gerade was die Brennkammern angeht, könne man da nicht immer sicher sein, dass sie halten, was die versprechen. Ein Risiko, das man mit Feuer nicht auf sich nehmen sollte. Auch sei es wichtig, bei der Brennflüssigkeit auf Qualität zu achten, da minderwertiges Ethanol Geruch und Rußhinterlassen kann.

Aber nicht nur in der Wohnung entfalten Bioethanolka ihre wohlige Wirkung. Auch auf der Terrasse sorgen sie an lauen Sommerabenden für Lagerfeuerromantik. Abgesehen von einzelnen Brennkammern, die man im Terrassenboden„ versenken“ kann, sind daher vor allem Kamine interessant, die sich leicht von drinnen nach draußen bringen lassen. Neben der „Uni Flame“ des Herstellers Radius Design, die – auch bei leichtem Wind –, ein romantisches Flammenspiel in Bodennähe bietet, gibt es noch weitere flexibel einsetzbare Ethanolkamine.

Immobilien

Eigenheimfinanzierung, Mietrecht, Immobilienmarkt und mehr.

Zur Immobilienseite des Tagesspiegel.

0 Kommentare

Neuester Kommentar