Das Bundesverfassungsgericht hat in einem Grundsatzurteil zum ZDF den Einfluss der Politik auf den öffentlich-rechtlichen Rundfunk begrenzt.Foto: dpa

ZDF

"Wetten, dass...?", "Löwenzahn" und "Frontal 21" sind nur wenige der vielen Sendungen, die das ZDF produziert. Mit seinem breiten Programmangebot und etwa 3.600 Mitarbeitern gehört das Zweite Deutsche Fernsehen zu den größten öffentlich-rechtlichen Sendern Europas. Lesen Sie hier aktuelle Neuigkeiten zur Sendeanstalt und zum Programm des ZDF.

Aktuelle Beiträge

Mehr Beiträge zum Thema
  • 11.02.2018 18:58 Uhr1. FC Union BerlinWarum Steven Skrzybski so wichtig ist

    Steven Skrzybski war während der langen Durststrecke einer der wenigen Lichtblicke beim 1. FC Union. Mit seinen Toren beim 3:1 gegen Düsseldorf hat er seinen Torrekord bereits gebrochen. Von Julian Graeber mehr

    Läuft bei ihm. Steven Skrzybski erzielte in den letzten vier Spielen fünf Tore.
  • 10.02.2018 17:14 UhrZweite Liga3:1 gegen Düsseldorf - Der 1. FC Union kann noch gewinnen

    UpdateIn seinem sechsten Spiel als Cheftrainer darf sich André Hofschneider über den ersten Sieg freuen. Der 1. FC Union Berlin setzt sich mit 3:1 gegen Tabellenführer Fortuna Düsseldorf durch. Von Julian Graeber mehr

    Grenzenloser Jubel. Die Profis des 1. FC Union beendeten am Samstag ihre lange Negativserie.
  • 09.02.2018 21:45 UhrZweite Liga1. FC Union Berlin: Zahlen zählen nicht

    Der 1. FC Union will seine seit November andauernde Negativserie am Samstag im Heimspiel gegen Tabellenführer Fortuna Düsseldorf endlich beenden. Von Julian Graeber mehr

    Sebastian Polter blieb gegen Bielefeld ohne Tor, in Unions Angriff ist er trotzdem gesetzt.
  • 08.02.2018 16:42 UhrDie Winterspiele im FernsehenAuf diesen Sendern kann man Olympia verfolgen

    Wer die Spiele in Südkorea komplett sehen will, braucht neben ARD und ZDF auch Eurosport und TLC. Allein im Free-TV werden 680 Stunden live gezeigt. Von Kurt Sagatz mehr

    Damit bei Wettbewerben wie Curling den Zuschauern der Olympischen Winterspiele nichts entgeht, wird Eurosport parallel laufende Partien über seinen kostenpflichtigen Internet-Player mit mehreren Streams übertragen.

Mehr zur ARD

Mehr zum Rundfunkbeitrag