Das Bundesverfassungsgericht hat in einem Grundsatzurteil zum ZDF den Einfluss der Politik auf den öffentlich-rechtlichen Rundfunk begrenzt.Foto: dpa

ZDF

"Wetten, dass...?", "Löwenzahn" und "Frontal 21" sind nur wenige der vielen Sendungen, die das ZDF produziert. Mit seinem breiten Programmangebot und etwa 3.600 Mitarbeitern gehört das Zweite Deutsche Fernsehen zu den größten öffentlich-rechtlichen Sendern Europas. Lesen Sie hier aktuelle Neuigkeiten zur Sendeanstalt und zum Programm des ZDF.

Aktuelle Beiträge

Mehr Beiträge zum Thema
  • 03.12.2016 16:27 UhrNach dem Olympia-AusWas nun, ARD und ZDF?

    Andere Sportberichte? Größerer Doping-Fokus? ARD und ZDF ringen nach dem Olympia-Aus um Haltung. Discovery muss sich jedenfalls nicht um neues Personal sorgen. Von Markus Ehrenberg, Kurt Sagatz mehr

    Nicht nur olympisch ein Quotengarant: Biathlon-Übertragungen wie am Sonntag vom Weltcup in Östersund (ARD, 11 Uhr 10) erreichen ein Millionen-Publikum.
  • 03.12.2016 15:14 UhrNürnberg verliert1860 München gewinnt glücklich gegen Dynamo Dresden

    Interimscoach Daniel Bierofka hat mit 1860 München gegen Dresden seinen ersten Sieg in der Zweiten Liga geholt. Nürnberg muss dagegen seine zweite Niederlage in Serie einstecken.  mehr

    Eins aus zwei: Daniel Bierofka.
  • 02.12.2016 20:28 UhrSt. Pauli nur 0:0Zweite Liga: Hannover 96 gewinnt Verfolgerduell

    Hannover hat den Relegationsplatz gegen Verfolger Heidenheim verteidigt. St. Pauli gerät im Abstiegskampf der Zweiten Liga immer tiefer in die Bredouille. Und Fürth feiert nächsten Erfolg. mehr

    Hannovers Martin Harnik bejubelt sein Tor zum 1:1 gegen Heidenheim.
  • 01.12.2016 10:17 UhrOlympia ohne ARD und ZDF"Wir verlieren an Wahrnehmung und Anerkennung"

    Der Deutsche Kanu-Verband befürchtet, öffentlich weniger wahrgenommen zu werden, wenn Olympische Spiele nur noch im Privatfernsehen übertragen werden. Von Lars Spannagel mehr

    Alle vier Jahre im Vordergrund. Nur bei Olympia erfahren deutsche Kanuten große öffentliche Aufmerksamkeit, hier gewinnt der Kajak-Vierer in Rio de Janeiro Gold. Foto: p-a/dpa/Stache

Mehr zur ARD

Mehr zum Rundfunkbeitrag