Das Bundesverfassungsgericht hat in einem Grundsatzurteil zum ZDF den Einfluss der Politik auf den öffentlich-rechtlichen Rundfunk begrenzt.Foto: dpa

ZDF

"Wetten, dass...?", "Löwenzahn" und "Frontal 21" sind nur wenige der vielen Sendungen, die das ZDF produziert. Mit seinem breiten Programmangebot und etwa 3.600 Mitarbeitern gehört das Zweite Deutsche Fernsehen zu den größten öffentlich-rechtlichen Sendern Europas. Lesen Sie hier aktuelle Neuigkeiten zur Sendeanstalt und zum Programm des ZDF.

Aktuelle Beiträge

Mehr Beiträge zum Thema
  • 30.06.2015 08:25 UhrOlympische Spiele auf EurosportGau für ARD und ZDF

    Viele Deutschen wissen nicht einmal, auf welchem Programmplatz sich Eurosport befindet, doch nun überträgt der Sender die Olympischen Spiele. Für ARD und ZDF ist das der größte anzunehmende Unfall. Ein Kommentar. Von Kurt Sagatz mehr

    IOC-Präsident Thomas Bach begründete die Entscheidung, die Medienrechte für die Olympischen Spiele 2018-24 an Discovery und Eurosport zu vergeben.
  • 29.06.2015 17:44 UhrARD und ZDF gehen leer aus Eurosport überträgt Olympische Spiele

    UpdateEnde einer Partnerschaft: Statt an ARD und ZDF vergibt das IOC sämtliche Übertragungsrechte für die Olympischen Spiele 2018 bis 2024 an Discovery und Eurosport. Die Öffentlich-Rechtlichen wirken schockiert. Von Sonja Álvarez, Markus Ehrenberg, Kurt Sagatz mehr

    Olympisches Turmspringen - bald nicht mehr bei ARD und ZDF
  • 16.06.2015 15:17 UhrBGH zu TV-EinspeisegebührenDauerstreit geht in die nächste Runde

    UpdateDie Kabelnetzbetreiber wollen ARD, ZDF und Arte gerichtlich dazu zwingen, wieder Geld für die Einspeisung ihrer Programme zu zahlen. Doch die erwartete Klärung durch den Bundesgerichtshof bleibt aus. Beide Seiten sehen sich jetzt in ihrer Haltung bestätigt. Von Kurt Sagatz, Ursula Knapp mehr

    Ohne klaren Sieger oder Verlierer. Der BGH entscheidet im Streit zwischen Kabel Deutschland und den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten.
  • 13.06.2015 12:08 UhrWM im FernsehenSender mit Frauen und Fußball überfordert

    Nach einer Woche Weltmeisterschaft wird offensichtlich: Die Fernsehsender sind mit dem Thema Frauen und Fußball noch immer überfordert. Von Sonja Álvarez, Markus Ehrenberg mehr

    Beim Thema Rasen muss der "Fachmann" ran, heißt es im ZDF Beitrag. Da kann sich Nationalspielerin Lena Goeßling über zu viel Granulat beschweren, wie sie will.

Mehr zur ARD

Mehr zum Rundfunkbeitrag