TIPPS FÜR INDIEN : Juli und August sind die Monate für Trekker

ANREISE

Flug zum Beispiel ab Berlin mit Lufthansa und Jet Airways über Dehli ab etwa 615 Euro. Diesen günstigen Preis fanden wir allerdings in diesem Jahr nicht mehr verfügbar. Ein Gang ins Reisebüro könnte sich jedoch lohnen. Tipp: Ab Delhi im Flugzeug rechts sitzen, bei guter Sicht Blick auf Himalaya.

EINREISE

Deutsche Touristen benötigen ein Visum (happige 50 Euro). Indische Botschaft, Tiergartenstraße 17, 10785 Berlin; Telefon: 030 / 25 79 50, Internet: www.indianembassy.de

REISEZEIT

Von Juni bis September. Während dieser vier Monate sind die Tage warm und sonnig in Leh und den umliegenden Gebieten (20 bis 30 Grad Celsius) und nachts angenehm. Die beiden beliebtesten Monate sind Juli/August für Kulturtouren und Trekking in höhere Regionen.

UNTERKUNFT

In der Hauptstadt Leh gibt es zahlreiche Hotels in jeder Preiskategorie. Die kleineren Orte haben akzeptable Gästehäuser. Mehr im Internet: www.leh-ladakh.com

VERANSTALTER

Die Kombination Kultur und Berge zieht viele Weltenbummler an, entsprechend breit ist das Angebot von Reiseveranstaltern.

Ein Spezialveranstalter für Ladakh-Reisen ist das Unternehmen Weltweitwandern in Graz. Die Reisen finden mit unterschiedlichen Schwerpunkten statt: Trekking, Begegnung mit Einheimischen, Tempelbesichtigungen. 22 Tage ab 2690 Euro. Einige Reisen beinhalten auch Kochkurse in Ladakh. Auskunft: Weltweitwandern, Burenstraße 136a, A-8052 Graz; Telefon: 00 43 / 316 / 58 35 04, Internet: www.weltweitwan dern.at

Wikinger Reisen etwa bietet eine 18-tägige Trekkingtour an, vom 7. bis 25. September, ab 2398 Euro inklusive Flug, Unterbringung und Verpflegung. Telefon: 023 31 / 90 46, Internet: www.wikinger-reisen.de

Djoser Reisen in Köln bietet eine Reihe von Terminen im Juli und August an, 24-Tage- Rundreise ab 1976 Euro. Internet: www.djoser.de

AUSKUNFT

Indisches Fremdenverkehrsamt, Telefon: 069 / 242 94 90, www.india-tourism.com

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben