Der Tagesspiegel : Totes Baby obduziert - lebend geboren

dpa/bb) - Das auf einem Feld in Weesow (Barnim) gestern entdeckte tote Baby hat bei der Geburt gelebt. Das habe die Obduktion des Säuglings heute ergeben, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Frankfurt (Oder) und sprach von einem vorläufigen Ergebnis.

Frankfurt (Oder)dpa/bb) - Das auf einem Feld in Weesow (Barnim) gestern entdeckte tote Baby hat bei der Geburt gelebt. Das habe die Obduktion des Säuglings heute ergeben, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Frankfurt (Oder) und sprach von einem vorläufigen Ergebnis. «Die Todesursache des Kindes ist noch nicht ermittelt.» Nach bisherigen Erkenntnissen habe die 22-Jährige das Kind in einem Haus in dem Ort zur Welt gebracht. Weshalb sie das Neugeborene in eine Tasche steckte und zu dem Feld ging, sei noch unklar. Die Frau konnte noch nicht vernommen werden. Schwer verletzt und unterkühlt kam sie am Donnerstag in ein Berliner Krankenhaus.