Transfermarkt : Werder holt Boenisch von Schalke 04

Kurz vor dem Ende der Transferperiode hat Werder Bremen noch einmal zugegriffen: Der Bundesligist verpflichtete für die Ablöse von angeblich drei Millionen Euro U-21-Nationalspieler Sebastian Boenisch von Schalke 04.

Sebastian Boenisch Foto: ddp
Wechselt zur Konkurrenz an die Weser: Schalker Sebastian Boenisch. -Foto: ddp

Auf zu neuen Ufern - der deutsche U-21-Nationalspieler Sebastian Boenisch verlässt Schalke 04 und schließt sich Liga-Konkurrent Werder Bremen an. Nach bestandener sportärztlicher Untersuchung soll der 20-Jährige offiziell vorgestellt werden. Die Ablösesumme für Boenisch, der einen Vier-Jahres-Vertrag erhält, soll angeblich drei Millionen Euro betragen.

Der Abwehrspieler hat bislang für Schalke neun Bundesliga- und ein Uefa-Cup-Spiele bestritten. In der laufenden Saison kam er noch nicht zum Einsatz. Kurz zuvor hatte Werder Bremen für etwa 1,5 Millionen Euro Ablöse Abwehrspieler Christian Schulz an Hannover 96 verkauft. (mit sid)