Der Tagesspiegel : Treffpunkt von Rechten in Brand gesteckt

Ein Treffpunkt von rechtsextremen Jugendlichen in Simmersdorf (Spree-Neiße) ist in der Nacht zu Samstag in Brand gesteckt worden. Der Flachbau einer ehemaligen Landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaft (LPG) sei jedoch nur leicht beschädigt worden, sagte der Sprecher der Polizei Cottbus, Norbert Fleischer. Es werde wegen Brandstiftung gegen Unbekannt ermittelt.

Forst (dpa/bb)Ein Treffpunkt von rechtsextremen Jugendlichen in Simmersdorf (Spree-Neiße) ist in der Nacht zu Samstag in Brand gesteckt worden. Der Flachbau einer ehemaligen Landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaft (LPG) sei jedoch nur leicht beschädigt worden, sagte der Sprecher der Polizei Cottbus, Norbert Fleischer. Es werde wegen Brandstiftung gegen Unbekannt ermittelt.