Der Tagesspiegel : Triebwagen fährt in Milchlaster

Auf einem Bahnübergang in Jabel (Ostprignitz-Ruppin) ist am Montagabend ein Triebwagen in einen Milchlaster gefahren. Ein Fahrgast habe sich durch den Aufprall den Arm gebrochen, sonst sei niemand verletzt worden, sagte eine Polizeisprecherin in Potsdam.

Jabel/Potsdam (dpa/bb)Auf einem Bahnübergang in Jabel (Ostprignitz-Ruppin) ist am Montagabend ein Triebwagen in einen Milchlaster gefahren. Ein Fahrgast habe sich durch den Aufprall den Arm gebrochen, sonst sei niemand verletzt worden, sagte eine Polizeisprecherin in Potsdam. Der Lkw hatte sich zuvor auf Glatteis festgefahren. Daraufhin warnte der Fahrer mit einer Taschenlampe den nahenden Zugführer, der so noch eine Gefahrenbremsung einleiten konnte. Über die Höhe des entstandenen Sachschadens lagen zunächst keine Angaben vor.