Der Tagesspiegel : Tschechischer Junge verschwunden Polizei: Keine Hinweise auf Straftat

NAME

Guben. Ein 17 Jahre alter Tscheche wird seit dem späten Montagabend in Guben vermisst. Er ist einer von neun tschechischen Austauschlehrlingen, die sich seit Anfang Juli in der Stadt an der Neiße aufhalten. Der Auszubildende war mit einer Gruppe von Bekannten zum Schwimmen an den Deulowitzer See gefahren. Auf dem Nachhauseweg hätten die anderen Jugendlichen festgestellt, dass er nicht anwesend sei, sagte der Cottbuser Polizeisprecher Berndt Fleischer dem Tagesspiegel. Die Lehrlinge seien dann zum Strand zurückgekehrt, wo sie die Kleider und das Fahrrad des Vermissten fanden.

Eine noch am Montagabend eingeleitete Suche mit Hubschrauber, Fährtenhunden, Booten und Tauchern verlief bis zum Dienstagnachmittag erfolglos. Man könne – so Fleischer am gestrigen Dienstag – nicht mehr ausschließen, dass der Junge ertrunken sei. Er gelte als guter Schwimmer und sei sehr zuverlässig. Zu seinen Begleitern hätten sowohl deutsche als auch tschechische Jugendliche gehört. Über einen Streit unter den Lehrlingen sei nichts bekannt, sagte der Polizeisprecher: „Bislang gibt es keinerlei Hinweise auf eine Straftat.“ das

0 Kommentare

Neuester Kommentar