U 21-Europameisterschaft : Serbien im Halbfinale

Dem Fußball-Nachwuchs von Serbien ist in den Niederlanden mit einem Sieg gegen Tschechien der vorzeitige Einzug ins Halbfinale gelungen.

Nijmegen/ArnheimDas 1:0 (0:0) gegen die Auswahl Tschechiens feierte das Team von Trainer Miroslaw Djukic im Gruppenspiel in Nijmegen. Es war der zweite Sieg im zweiten Spiel. Damit schafften die Serben die mit dem Halbfinale verbundene Qualifikation für das olympische Fußball-Turnier 2008 in Peking. In einem weiteren Match der Gruppe B trennten sich England und Italien 2:2 (2:1).

Serbien hatte in Bosko Jankovic, der erst in der Nachspielzeit (90.+2) mit einem Kopfball gegen Tschechien erfolgreich war, seinen Sieg-Torschützen. Zuvor boten beide Teams vor 6000 Zuschauern ein niveauarmes Match. Die tschechische Elf, die zum Auftakt nicht über ein 0:0 gegen England hinausgekommen war, wirkte zwar bemühter, strahlte aber keinerlei Torgefahr aus.

England vergibt klare Führung

England begann gegen Italien in Arnheim aggressiv und ging vor 7000 Zuschauern durch einen Doppelschlag von David Nugent (24.) und Leroy Lita (26.) mit 2:0 in Führung. Noch vor der Pause drängte Rekordchampion Italien, der bereits fünf Mal in dieser Altersklasse die EM gewinnen konnte, in die Offensive. Giorgio Chiellini (35.) und Alberto Aquilani (69.) markierten die Treffer zum Ausgleich.

Zum Abschluss der Gruppe A will Belgien am Samstag (20:45 Uhr) durch einen Erfolg gegen die schon qualifizierten Niederlande den Einzug ins Halbfinale perfekt machen. Im Parallelspiel muss Portugal gegen Israel gewinnen, um seine Chancen zu wahren.