Der Tagesspiegel : Über zwölf Kilo Marihuana im Auto Zoll erwischt Drogenschmuggler

-

Über 12,6 Kilogramm Marihuana haben Zöllner am Grenzübergang FrankfurtSlubice in einem Auto gefunden. Die insgesamt 53 Päckchen waren in den Hohlräumen der Türen, den Kotflügeln, einer Stoßstange sowie im präparierten Gastank des Fahrzeugs versteckt, wie die Zollfahndung mitteilte. Der polnische Fahrer habe nach seiner Festnahme am Mittwochnachmittag angegeben, das Rauschgift in Amsterdam für 31 000 Euro gekauft zu haben, um es nach Polen zu bringen. Auf dem Schwarzmarkt ließe sich ein Erlös von mindestens 100 000 Euro erzielen. ddp / dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben