Der Tagesspiegel : Überall sinkt die Besucherzahl

-

In Brandenburg gibt es derzeit 16 Thermal und Erlebnisbäder. Die großen Thermen reihen sich wie auf einer Perlenkette rund um Berlin: Bad Wilsnack im Nordwesten, Templin im Nordosten, Bad Saarow im Südosten und Belzig im Südwesten. Sie sind alle mit Fördermitteln von Bund, Land und der EU entstanden. Überall gehen die Besucherzahlen zurück.

NOCH MEHR BECKEN

Fast alle großen Hotels besitzen inzwischen einen Wellnessbereich mit großen Bädern und Saunen. Seit Mitte Dezember lockt auch „Tropical Islands“ in der umgebauten Cargolifter-Halle mit einem großen Schwimmbecken und einer Lagunenlandschaft.

WEITERER ZUWACHS

Ende September eröffnet die große Spreewaldtherme in Burg. Rheinsberg verfolgt seit Jahren den Bau eines Thermalbades zur Ankurbelung des Tourismus. Es muss angesichts der Schwierigkeiten in der nicht weit entfernten Naturtherme Templin mit weniger Fördermitteln als geplant rechnen. Ste.

0 Kommentare

Neuester Kommentar