Der Tagesspiegel : Überwiegend deutsch

Kaum Ausländer im Polizeidienst

-

Potsdam. In den Reihen der Polizei versehen bisher nur sehr wenige Ausländer ihren Dienst. Von den insgesamt 8357 Polizeibeamten seien es gegenwärtig nur 16, sagte der Sprecher des Innenministeriums, Heiko Homburg. 13 davon kämen aus europäischen Staaten, die restlichen von anderen Kontinenten. Damit arbeiten immer weniger Ausländer bei der Polizei. Der höchste Stand wurde im Jahr 2000 mit damals 26 Ordnungshütern erreicht; 2001 waren es noch 21. Homburg führte die niedrige Zahl auf den geringen Ausländeranteil in der Landesbevölkerung (zwei Prozent) zurück. Den bundesweiten Spitzenplatz nimmt Baden Württemberg mit 75 nichtdeutschen Polizisten ein. An der brandenburgischen Polizeischule bewarben sich in von 2000 bis 2002 rund 13000 junge Leute um die Beamtenausbildung; darunter 156 Ausländer. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar