Uefa-Ranking : Bundesliga noch auf Platz fünf der Fünf-Jahres-Wertung

Auch in der Saison 2009/2010 wird die Bundesliga wohl ihre drei Startplätze für die Champions League behalten. In der aktuellen Fünf-Jahres-Wertung der Uefa liegt die Bundesliga trotz der schlechten Ergebnisse immer noch auf Rang fünf.

BerlinTrotz der enttäuschenden Ausbeute in der jüngsten Europapokalwoche kann Deutschland mit ziemlicher Sicherheit davon ausgehen, auch in der Saison 2009/2010 drei Startplätze in der Champions League zu behalten. In der aktuellen Fünf-Jahres-Wertung belegt die Bundesliga mit 40,436 Punkten Platz fünf. Erst auf Platz sieben wird der Deutschen Fußball Liga (DFL) der dritte Platz in der Champions League gestrichen.

Sechster ist derzeit Rumänien mit 40,399 Punkten. Allerdings sind die Rumänen in den laufenden Europapokal-Wettbewerben nur noch mit einer von fünf gestarteten Mannschaften vertreten, während für die Bundesliga zumindest bis zum Dezember noch sieben Teams punkten können.

Derzeit liegen die Russen mit 38,750 Punkten auf Platz sieben, haben aber noch alle vier Teams im Rennen. Russland ist neben Deutschland und Griechenland der einzige Verband, der noch keinen Ausfall zu verzeichnen hat.

Großer Abstand noch oben

Nach oben ist die Situation für die Bundesliga in diesem Jahr hoffnungslos. Den vierten Startplatz in der Champions League könnte sie nur als Dritter im Ranking zurückgewinnen. Auf diesem Platz liegt derzeit Italien mit 56,035 Punkten. Da in der Uefa-Wertung die zwei Punkte für jeden Sieg durch die sieben Starter geteilt werden, lässt sich leicht ausrechnen, dass die Mannschaften jenseits der Alpen kurzfristig nicht einzuholen sind. Italien hat noch fünf von acht Teams im Rennen.

In der laufenden Saison belegen die deutschen Klubs mit bislang 5,214 erreichten Punkten nur Platz sieben hinter England (7,625), Spanien (7,125), Russland, der Türkei (je 6,250), Italien (5,875) und Schottland (5,750). (mit sid)