Der Tagesspiegel : Ulrike-Prozess vor dem Abschluss

Im Ulrike-Mordprozess am Landgericht Frankfurt (Oder) soll am 20. November das Urteil gesprochen werden. Wie ein Gerichtssprecher am Freitag mitteilte, sind noch drei Verhandlungstage geplant. Dem 25-jährigen Angeklagten Stefan Jahn droht bei Verurteilung wegen Mordes eine lebenslängliche Freiheitsstrafe. Er sitzt seit dem 10. Oktober auf der Anklagebank. Jahn hat an den ersten Prozesstagen gestanden, Ulrike am 22. Februar nach einem Unfall in ein Auto gezwungen und dann in einem Wald missbraucht und erdrosselt zu haben. Das Urteil sollte ursprünglich am vergangenen Donnerstag gesprochen werden. Die Vernehmung des Angeklagten dauerte länger als geplant. Reue zeigte Jahn vor Gericht erst am neunten Verhandlungstag nach der bewegenden Aussage der Mutter seines Opfers.

Der Prozess wird am Montag mit der Vernehmung weiterer Zeugen fortgesetzt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar