Umbau im Brandenburger Kabinett : Markov wird Justizminister, Görke Finanzminister

Am Sonnabend trat der bisherige Brandenburger Justizminister Schöneburg wegen der Gefängnis-Affäre zurück, zwei Tage später bauen die Linken das Kabinett um: Helmuth Markov, bisher Finanzminister, wechselt ins Justizressort. Linken-Finanzexperte Christian Görke wird neuer Finanzminister.

von
Helmuth Markov (links) wird neuer Brandenburger Justizminister. Der bisherige Linken-Fraktionsvorsitzende Christian Görke wird Finanzminister.
Helmuth Markov (links) wird neuer Brandenburger Justizminister. Der bisherige Linken-Fraktionsvorsitzende Christian Görke wird...Foto: dpa

Nach dem Rücktritt von Brandenburgs Justizminister Volkmar Schöneburg wegen einer Gefängnis-Affäre machen die Linken in der rot-roten Regierung eine kleine Kabinettsumbildung. Nach Tagesspiegel-Informationen wechselt der bisherige Linke-Finanzminister Helmuth Markov ins Justizressort. Neuer Finanzminister wird Christian Görke, der bisherige Chef der Linke-Landtagsfraktion und dortige Finanzexperte. Görke ist auch Spitzenkandidat der Linken für die Landtagswahl 2014. Markov will nach der Legislaturperiode aufhören. Die Entscheidung soll um 12.15 Uhr auf einer Pressekonferenz in der Linke-Landeszentrale verkündet werden. Der SPD-Koalitionspartner – Ministerpräsident ist Dietmar Woidke (SPD) - hat nach Tagesspiegel-Informationen keine Einwände gegen die Personalrochade. Laut Koalitionsvertrag haben die Linken für die Besetzung ihrer Ressorts ohnehin freie Hand.

6 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben