Der Tagesspiegel : Unfallserie bei Flucht vor der Polizei

-

Ein bei der Staatsanwaltschaft als Intensivtäter eingestufter 23-Jähriger hat am Freitag mit einem an der Joachimstaler Straße gestohlenen Geländewagen auf der Flucht vor der Polizei mehrere Unfälle verursacht. Dabei wurden sechs weitere Fahrzeuge in der Augsburger, der Passauer und der Marburger Straße teilweise schwer beschädigt. Nachdem der teure Audi-Geländewagen fahrunfähig war, flüchtete Ahmad A. in das Hotel Steigenberger am Los-Angeles-Platz, in dem er wenig später festgenommen wurde.

Dabei stellte sich heraus, dass gegen Ahmad A. ein Haftbefehl wegen Drogenbesitzes bestand, der von einem Richter gegen Auflagen jedoch aufgehoben worden war. Einen Führerschein hat A. nicht. Da er bei der Unfallfahrt unter Alkohol und Drogen gestanden haben soll, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Bei der Kripo schwieg der türkischstämmige Berliner zu den Vorwürfen. Er wurde gestern erneut einem Haftrichter vorgeführt, der diesmal Untersuchungshaft anordnete. Ha

0 Kommentare

Neuester Kommentar