Unfallstatistik : 132 Verkehrsunfälle am Karfreitag

Am Karfreitag kam es auch dieses Jahr zu zahlreichen Unfällen. Einer von ihnen endete für zwei Menschen auf der B 320 nahe Guben tödlich. Insgesamt wurden 29 Menschen zum Teil schwer verletzt.

Bei einem Verkehrsunfall bei Schenkendöbern nahe Guben sind am Freitag zwei Menschen ums Leben gekommen. Eine weitere Person wurde schwer verletzt, wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Frankfurt (Oder) mitteilte. Ein Lkw-Fahrer hatte an der Kreuzung der B 320 und der L 46 die Vorfahrt nicht beachtet und stieß mit einem Pkw zusammen. Der 55-jährige Autofahrer starb noch am Unfallort. Ein 74-jähriger Insasse erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen. Eine 69-jährige Frau, die ebenfalls in dem Pkw saß, liegt schwer verletzt in einer Klinik. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Laut brandenburgischem Innenministerium gab es am Karfreitag im Land Brandenburg insgesamt 132 Verkehrsunfälle. 29 Menschen wurden dabei verletzt. (ml/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben