Unglück : Praktikant bei Explosion schwer verletzt

Schweres Unglück in einer Oranienburger Autowerkstatt: Aus bislang ungeklärter Ursache kam es dort zu einer Explosion. Ein 16-Jähriger musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden.

OranienburgBei einer Explosion auf dem Gelände einer Autowerkstatt ist am Dienstag in Oranienburg ein 16-jähriger Praktikant schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war es aus bisher ungeklärter Ursache gegen Mittag in einem Nebengebäude der Autowerkstatt zu der Explosion gekommen, worauf ein Brand ausbrach. Das Gebäude wurde durch die Explosion vollständig zerstört. Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten das Feuer löschen. Der Praktikant wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Kriminalpolizei und das Amt für Arbeitsschutz ermitteln. (ut/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben