Der Tagesspiegel : UNTERM ADLER

Thorsten Metzner über die kleinen Erfolge zweier Brandenburger Minister

Thorsten Metzner

Es gab Zeiten, da war Innenminister Jörg Schönbohm, damals auch noch CDU-Landeschef in Brandenburg, für SPD und PDS ein „aus dem Westen“ gekommener Ex-General ohne rechtes Gespür für den Osten. Derlei Vorurteile saßen tief – und wurden von Schönbohm ja auch gelegentlich bedient. Jetzt aber überraschte der 70-Jährige, der mittlerweile schon seit acht Jahren wieder in seiner Brandenburger Heimat tätig ist, mit passablen Kenntnissen über die Ex-DDR. Beim Internetwissenstest (www.ossimat.de) schlug sich Schönbohm wacker: Er wusste, dass KPD-Chef Ernst Thälmann mit Spitznamen „Teddy“ hieß und der erste Hund im Weltall „Laika“. Freilich, „Mondo“, die DDR-Kondome, hielt Schönbohm dann doch für eine Kaffeesorte. „Herzlichen Glückwunsch. Sie sind einer der wenigen lebenden Wossis“, lautete das Fazit des „Ossimats“, als Schönbohm zu 58 Prozent richtig lag. „Vom Osten wissen Sie zumindest das Witzigste.“

Rainer Speer, den brandenburgischen SPD-Finanzminister, zieht es nun also aus Potsdam weg ins Havelland. Er will sich 2009 um den Landtagswahlkreis bewerben. Dort kennt sich Speer bestens aus – seine Mutter und seine Geschwister leben dort. Für bessere Radwege im Havelland hat Speer sogar schon etwas erreicht. Zwar war kürzlich sein Versuch gescheitert, „als Privatperson“ beim Landesbetrieb für Straßenwesen Schadenersatz von einigen hundert Euro einzutreiben. Speer war mit seinem Rennrad bei Dallgow an einer Bodenwelle schwer gestürzt, Armbanduhr, Hose und Fahrrad wurden beschädigt. Er will die Sache nicht mehr weiter verfolgen, aber es wurmte den Minister doch, dass sein Einspruch mit dem Argument abgetan wurde, es bestehe am Unglücksort doch gar keine Gefahr. Und siehe da, als der Finanzminister jetzt wieder am Unglücksort vorbeiradelte, machte er eine interessante Entdeckung: „Erst wurde ein Hinweisschild aufgestellt: Achtung Bodenwelle! Und inzwischen ist die Stelle sogar repariert.“

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben