Der Tagesspiegel : Urteil im Prozess um «Schlapphut-Bande» im März

Im Prozess gegen ein mutmaßliches Mitglied der «Schlapphut-Bande» wird vor dem Landgericht Neuruppin das Urteil Anfang März erwartet. Weil Zeugen nicht erschienen waren, wurde am Montag die Beweisaufnahme nicht abgeschlossen, wie eine Sprecherin des Gerichts sagte.

Neuruppin (dpa)Im Prozess gegen ein mutmaßliches Mitglied der «Schlapphut-Bande» wird vor dem Landgericht Neuruppin das Urteil Anfang März erwartet. Weil Zeugen nicht erschienen waren, wurde am Montag die Beweisaufnahme nicht abgeschlossen, wie eine Sprecherin des Gerichts sagte. Die deutsch-polnische «Schlapphut-Bande», benannt nach den als Maskierung getragenen Hüten, ist verantwortlich für eine der größten Banküberfall-Serien der deutschen Nachkriegsgeschichte. Der 38 Jahre Angeklagte soll 2004 in Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Sachsen mit Mittätern drei Sparkassen und einen Geldtransport überfallen haben. Der Prozess wird am 1. März fortgesetzt.