US Open : Serena Williams scheitert an Henin

Die zweimalige US-Open-Siegerin Serena Williams ist im Viertelfinale ausgeschieden. Williams musste sich der stark auftrumpfenden Justine Henin aus Belgien in zwei Sätzen geschlagen geben.

US Open
Henin (l.) holt den zweiten Grand-Slam-Titel in diesem Jahr. -Foto: AFP

New York Es war für die Amerikanerin in diesem Jahr die dritte Viertelfinal-Niederlage bei einem Grand-Slam- Turnier gegen die in New York an Nummer zwei gesetzte Henin. In einem nur im ersten Satz spannenden Tennis-Match über 1:37 Stunden war die Belgierin mit 6:7 (3:7), 1:6 die deutlich überlegene Spielerin. Schon in Roland Garros und Wimbledon hatte die Australian-Open-Siegerin Williams gegen die French-Open-Gewinnerin Henin den Kürzeren gezogen.

In der Gesamtbilanz zog Justine Henin, die in Flushing Meadows 2003 triumphierte, nach Siegen mit Serena Williams gleich. Beide haben jetzt sechs auf ihrem Konto. Im Halbfinale des mit 19,6 Millionen Dollar dotierten Grand-Slam-Turniers kommt es für die Weltranglisten-Erste möglicherweise zum Aufeinandertreffen mit Venus Williams. Die ältere der Williams-Schwestern, die das Turnier ebenfalls zwei Mal gewonnen hat, trifft in ihrem Viertelfinale auf die Serbin Jelena Jankovic. (mit dpa)