Der Tagesspiegel : US-Unternehmen zieht in Berliner Quelle-Callcenter ein

Der amerikanische Kommunikationsdienstleister Sykes zieht in die Räume des ehemaligen Quelle-Callcenters in Berlin- Kreuzberg ein. Wie die Berlin Partner GmbH am Donnerstag mitteilte, sollen dort rund 500 Arbeitsplätze entstehen.

Berlin (dpa/bb)Der amerikanische Kommunikationsdienstleister Sykes zieht in die Räume des ehemaligen Quelle-Callcenters in Berlin- Kreuzberg ein. Wie die Berlin Partner GmbH am Donnerstag mitteilte, sollen dort rund 500 Arbeitsplätze entstehen. In Deutschland habe Sykes bereits Kundenservicezentren in Bochum, Pasewalk und Wilhelmshaven. Weltweit beschäftigt das Unternehmen mit Hauptsitz in Florida rund 51 000 Mitarbeiter. Im vergangenen Herbst war die Schließung des zum insolventen Versandhändler Quelle gehörenden Callcenters beschlossen worden. Ursprünglich waren dort 620 Mitarbeiter tätig.