Vandalismus : Erneut Frankfurter Kleistdenkmal beschädigt

Zum zweiten Mal diesen Monat haben Unbekannte eine Bronzetafel vom Frankfurter Kleistdenkmal entwendet. Der Schaden beläuft sich mittlerweile auf über 6000 Euro. Die Stadt wartet auf Spenden.

Frankenfurt (Oder)Erneut haben Unbekannte das Kleist-Denkmal in Frankfurt (Oder) beschädigt. Nachdem vor drei Wochen drei Bronzetafeln aus dem Betonsockel der Statue gestohlen wurde, hat man nun auch die vierte Tafel entwendet. Es handelt sich um eine Plakette mit einem Portrait Kleists, die einen  Durchmesser von etwa 45 Zentimeter hat. Der Wert der Tafel beträgt ungefähr 1000 Euro.

Bei der Beschädigung vor drei Wochen belief sich der Schaden auf über 5000 Euro. Die Stadt hat nach dem Diebstahl ein Spendenkonto eingerichtet, um Gelder für die Repliken der 1910 hergestellten Tafel zu sammeln. Das Denkmal soll an den 1777 in Frankfurt lebenden Autor Heinrich von Kleist erinnern. (bvdw/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar