Verbraucher : an Stefan Braatz Deutsche Rentenversicherung

Was steht in der Renteninfo ?

an Stefan Braatz

Ich lese im Zusammenhang mit meiner gesetzlichen Rente häufig Begriffe wie Versicherungsverlauf, Renteninformation und Kontenklärung. Was bedeuten diese Ausdrücke, und wer hilft mir, wenn ich etwas erklärt haben möchte?

Ein Versicherungsverlauf ist die chronologische Auflistung der für die Rente bedeutsamen Zeiten. Er umfasst in der Regel die Zeit vom 17. Lebensjahr bis jetzt und stellt somit eine Art Kontoauszug dar. Seit 2005 bekommen Versicherte, die älter als 27 Jahre sind und fünf Jahre eingezahlt haben, jährlich eine Renteninformation. Diese enthält die aktuellen Anwartschaften auf Rente wegen Erwerbsminderung, auf Altersrente nach heutigen Werten und eine Hochrechnung der Altersrente. Zusätzlich enthält sie zwei Prognoseberechnungen mit unterstellten Rentenanpassungen von 1,5 und 2,5 Prozent. Die jährliche Versendung stellt sicher, dass die Auswirkungen hinzutretender rentenrechtlicher Zeiten sowie Veränderungen durch Reformen und Rechtsänderungen auf die individuellen Rentenansprüche zeitnah dargestellt werden können. Grundlage aller Berechnungen sind die rentenrechtlichen Zeiten. Hierzu zählen Beschäftigungs-, Bundeswehr- oder Zivildienstzeiten, Arbeitslosigkeit, Krankheit, Mutterschutz sowie Ausbildungs- und Kindererziehungszeiten. Eine zeitnahe Kontenklärung, also die Vervollständigung des Versicherungsverlaufs, führt dazu, dass im Leistungsfall, etwa wenn nach einem Unfall von heute auf morgen eine Rente zu zahlen ist, Renten schneller und richtiger berechnet werden können. Eine Renteninformation hat zudem nur aus einem vollständig geklärten Konto Aussagekraft für die Planung einer zusätzlichen Altersvorsorge.

Bei Fragen helfen die Mitarbeiter der Beratungsstellen der Deutschen Rentenversicherung. Am besten vereinbart man einen kostenlosen Termin zum persönlichen Gespräch. Zum Termin sollten ein Personaldokument und Bescheinigungen über fehlende Zeiten mitgebracht werden. Eine telefonische Beratung gibt es ebenfalls kostenfrei unter der Telefonnummer 0800 1000 4800. Weitere Informationen findet man im Internet unter www.deutsche-rentenversicherung.de. Foto: Kai-Uwe Heinrich

– Haben Sie auch eine Frage?

Dann schreiben Sie uns:

E-Mail:

Redaktion.Recht@tagesspiegel.de

Postanschrift: Verlag Der Tagesspiegel,

Redaktion Recht, 10876 Berlin

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben