Verbraucher : an Wolfgang Wawro Steuerberater

Einen doppelten Haushalt führen

an Wolfgang Wawro

Ich war einige Zeit arbeitslos und habe jetzt einen neuen Job in Hamburg in Aussicht. Meine Familie lebt in Berlin. Wie kann ich meine Fahrtkosten und die Ausgaben für die zwei Wohnungen von der Steuer absetzen?

Die steuerliche Auswirkung ist durchaus beträchtlich, denn hier handelt es sich um eine doppelte Haushaltsführung. Die liegt vor, wenn der Arbeitnehmer außerhalb des Ortes, an dem er einen eigenen Hausstand unterhält, beschäftigt ist und auch am Beschäftigungsort wohnt. Die Begründung des doppelten Haushalts muss ausschließlich beruflich veranlasst sein. Die Kosten der ersten Anreise und der späteren Rückfahrt sind in tatsächlicher Höhe oder mit der Pauschale von 0,30 Euro für jeden gefahrenen Kilometer zu berücksichtigen.

Die notwendigen Verpflegungsmehraufwendungen werden pauschal angesetzt. Für jeden vollen Kalendertag können 24 Euro, bei Abwesenheit von mindestens 14 Stunden zwölf Euro, bei weniger als 14, aber mindestens acht Stunden sechs Euro angesetzt werden. Höhere nachgewiesene Verpflegungsmehraufwendungen finden keine Berücksichtigung. Die Verpflegungsmehraufwendungen gelten nur für die ersten drei Monate seit Beginn der Tätigkeit.

Für die Wohnung am auswärtigen Beschäftigungsort sind im Rahmen der Angemessenheit die Miete, die Vermittlungsgebühr für einen Wohnungsmakler, Strom, Wasser und Heizung abzugsfähig. Daneben werden auch Aufwendungen für die Wohnungseinrichtung berücksichtigt.

Für die eine Heimfahrt wöchentlich gilt eine Entfernungspauschale von 0,30 Euro für jeden vollen Kilometer. Alternativ können auch die Fahrtkosten der Ehefrau und der minderjährigen Kinder bei Besuchsreisen von der Steuer abgezogen werden. Wenn es mal nicht klappt, zur Familie zu fahren, kann stattdessen ein Ferngespräch mit den Angehörigen von 15 Minuten Dauer abgezogen werden.

– Haben Sie auch eine Frage?

Dann schreiben Sie uns:

E-Mail:

Redaktion.Recht@tagesspiegel.de

Postanschrift: Verlag Der Tagesspiegel,

Redaktion Recht, 10876 Berlin

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben