E-PLUS : Spanien ab 25 Cent

Bei E-Plus International ist die Welt ebenfalls in drei Zonen eingeteilt.

Die Ländergruppe 1 umfasst die Mitgliedstaaten der EU. Wer den Tarif E-Plus International bereits nutzt, wird zum 1. August automatisch auf den neuen EU-Tarif (58 Cent pro Minute für abgehende, 28 Cent für ankommende Gespräche) umgestellt.

Zur Ländergruppe 2 gehören das übrige Europa sowie die USA und Kanada. Hier werden für einen Anruf nach Deutschland 1,49 Euro pro Minute fällig, für ein eingehendes Telefonat 69 Cent.

In der Ländergruppe 3 kosten abgehende Gespräche 2,49 Euro, ankommende Telefonate 1,79 Euro.

Der Versand von SMS aus dem Ausland kostet in dem Tarif einheitlich 39 Cent, ihr Empfang ist kostenlos.

Für einige Länder und Netze bietet E-Plus vom 1. Juli bis 30. September seinen Vertragskunden und den Kunden von Base außerdem ein Holiday Special. Diese Option kann der Kunde kostenlos buchen. Im Aktionszeitraum kosten Telefonate aus den E-Plus-Partnernetzen in Belgien, Italien, Dänemark, Frankreich, Griechenland, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Großbritannien und Spanien nach Deutschland 25 Cent pro Minute. Hinzu kommt allerdings ein Verbindungspreis von 75 Cent pro Gespräch. Ankommende Gespräche im Ausland kosten beim Holiday Special 25 Cent pro Minute. vis

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben