Energie : Erste Gasversorger senken Preise

Verbraucher können zumindest in einigen Regionen Deutschlands auf einen niedrigeren Gaspreis hoffen. Fünf Versorger haben Preissenkungen angekündigt. Die fallen aber nicht so deutlich aus, wie von Energieexperten gefordert.

BerlinNach monatelangem Preisverfall beim Öl senken offenbar die ersten der rund 750 Gasversorger ihre Tarife. Beim Anbieter Medl aus Mühlheim an der Ruhr verbilligt sich der Gaspreis für den Verbraucher zum 1. Dezember um 6,7 Prozent, wie die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf das unabhängige Verbraucherportal Verivox berichtet. Ein Vier-Personenhaushalt mit einem Jahresverbrauch von 20.000 Kilowattstunden spare dadurch im Durchschnitt 118 Euro pro Jahr.

Ihre Preise senken wollen den Angaben zufolge noch vier weitere Anbieter. Die Gasanstalt Kaiserslautern biete Gas ab Dezember 3,6 Prozent günstiger an. Die Ersparnis für einen Vier-Personenhaushalt liege bei 60 Euro jährlich. Zum 1. Januar 2009 würden die Versorger Erdgas Schwaben Augsburg und Rheinenergie mit Preissenkungen nachziehen, heißt es weiter. Bereits zum 1. November haben die Stadtwerke Merseburg (Sachsen-Anhalt) ihren Gastarif um 1,1 Prozent verringert.

Kemfert: 20 Prozent weniger wäre möglich

Die Energieexpertin des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung Berlin (DIW), Claudia Kemfert, forderte die Energieversorger zu deutlich stärkeren Preissenkungen auf. Wegen des deutlichen Ölpreisrückgangs könnten die Gastarife im Durchschnitt "schon jetzt 20 Prozent niedriger sein", sagte Kemfert der Zeitung.

Seit den 60er Jahren ist der Gaspreis an den Ölpreis gebunden. Der Preis für ein Barrel (159 Liter) leichtes US-Rohöl an der New Yorker Warenterminbörse Nymex liegt derzeit bei knapp 70 Dollar. Im Sommer war er mehr als doppelt so hoch. Trotz des fallenden Ölpreises hatten vor allem große Versorger wie RWE und Eon kürzlich angekündigt, ihre Verbraucherpreise für Gas vorerst nicht zu senken, sondern teilweise sogar zu erhöhen. (sf/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben