Verbraucher : Familien: Auf Existenzielles beschränken

-

Damit die Familie nicht in ein finanzielles Loch fällt, wenn der Hauptverdiener ausfällt, empfiehlt die Stiftung Warentest eine Risikolebensversicherung mit Berufsunfähigkeitsschutz. Der beste Anbieter nach Meinung der Tester: die HukCoburg mit dem Tarif Premium BUZ (LM 713503.2004 15)/B. Essenziell auch: eine Privathaftpflicht. Günstige Anbieter sind hier der Direktversicherer Huk24@ und der Kaffeeröster Tchibo, der Haftpflichtversicherungen vermittelt. Wer seine Kinder absichern will, sollte statt einer auf Unfälle beschränkten Unfallversicherung lieber eine weiter gehende Kinderinvaliditätsversicherung abschließen. Von Ausbildungsversicherungen raten Verbraucherschützer ab. Diese seien nichts anderes als Kapitallebensversicherungen. Flexibler und günstiger: Bank- und Fondssparpläne.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben