Verbraucher : Flocken im Kühlschrank

-

Hitze, Licht und Sauerstoff schaden dem Öl, darum am besten kühl, dunkel und verschlossen lagern. Sie können das Öl auch im Kühlschrank aufbewahren, sollten dann aber nicht erschrocken sein, wenn es ausflockt. Der Qualität schadet das nicht. Zurück im warmen Zimmer wird es schnell wieder flüssig.

RIECHEN

Durch einen einfachen Schnuppertest können Sie feststellen, ob das Olivenöl noch gut ist: Riecht es ranzig, dann schmeckt es auch so und gehört nicht auf den Tisch, sondern in die Tonne. Auf keinen Fall in Ausguss oder Toilette kippen (das geht ins Grundwasser), sondern ab in den normalen Hausmüll.

KOCHEN

Olivenöl ist vielfältig einsetzbar, es eignet sich genauso gut zum Braten, Dünsten und Schmoren wie zum Frittieren. Nur allzu heiß darf es nicht werden, bei 170 Grad Celsius ist Schluss. Frisch gepresst schmeckt das Öl am besten, darum immer auf das Mindesthaltbarkeitsdatum achten. pet

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben