Verbraucher : Für jeden die richtige Dimension

-

MIT SPEICHERCHIP

Diese MP3Player sind klein und leicht. Sie speichern bis zu vier Stunden Musik . Einige sind durch zusätzliche Chips erweiterbar, dann passt wesentlich mehr Musik drauf. Die Geräte sind deutlich günstiger – die von der Stiftung Warentest getesteten Geräte gibt es ab 80 Euro – als MP3-Player mit Festplattenspeicher. Die Tester kritisieren die meist puristische Menüführung und Titelorganisation und den relativ langsamen Transport zwischen PC und Speicher.

MIT FESTPLATTEN-

SPEICHER

Die Geräte sind mit bis zu 200 Gramm viermal so schwer wie MP3-Player mit elektronischem Speicher. Dafür können große Festplatten (20 Gigabyte) Musik von bis zu 270 CDs speichern. Die Tester loben die großen Displays , gute Bedienbarkeit und dass die Titel leicht zu finden sind. Mit Preisen ab 200 Euro sind die Geräte jedoch immer noch erheblich teurer und wegen der rotierenden Festplatte anfällig für Erschütterungen .

MIT VIDEOFUNKTION

Die Minikinos für unterwegs sind recht klobig und bis zu 300 Gramm schwer. Ihr Speicher fasst 20 bis 80 Gigabyte . Die Tester loben die Verbindung aus gut sortierbarem Musikarchiv und Videofunktion. Auf dem Spieler gespeicherte Filme lassen sich oft auch auf dem Fernseher wiedergeben. Einige Geräte zeichnen direkt vom Fernseher auf. Die Tester loben die großen Displays, kritisieren aber die Kosten (bis zu 600 Euro) und die teils kurze Betriebsdauer . Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar