Verbraucher : GEWINNBETEILIGUNG

Was der Vertreter vor Abschluss einer Lebensversicherung prognostiziert und was die Versicherung am Ende der Laufzeit wirklich gebracht hat, sind oft zwei Paar Schuhe. Sicher und für die gesamte Laufzeit fest versprochen ist nämlich nur der Garantiezins. Er beträgt 2,25 Prozent für neu abgeschlossene Verträge, Policen aus den neunziger Jahren haben dagegen noch einen Garantiezins von vier Prozent. Hinzu kommt die Überschussbeteiligung, die jedes Jahr neu festgelegt wird. Ist diese deklariert, hat der Kunde auch auf diese Gewinnbeteiligung einen Anspruch. Anders der sogenannte Schlussgewinnanteil, der bei Fälligkeit dem Vertrag gut geschrieben werden soll. Dieser ist nicht garantiert und damit auch nicht wirklich sicher. hej

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben