Verbraucher : GEWINNER & Verlierer

-

Kaufempfehlungen zahlreicher Banken haben die Aktie der Deutschen Lufthansa in den vergangenen Tagen abheben lassen. Strategisch habe sich die Lufthansa im vergangenen Jahr erfolgreich neuorientiert, heißt es. Beteiligungen wie Amadeus, Chef Solutions, LGM und Tank&Rast seien verkauft und die Reisetochter Thomas Cook neu positioniert worden. Aktuell hilft der LufthansaAktie zusätzlich der sinkende Ölpreis – die Treibstoffkosten für die Fluggesellschaft sinken.

SAP wächst zu Lasten der Rendite – Anleger verkaufen

Der größte europäischeSoftware-Konzern SAP will 2005 stärker wachsen – und nimmt angesichts hoher Produkt-Investitionen eine stagnierende Umsatzrendite in Kauf. Sie soll operativ stagnieren oder sich nur marginal um bis zu 0,5 Prozentpunkte verbessern. 3000 neue Mitarbeiter im Vertrieb und in der Produktentwicklung sollen SAP helfen, der Konkurrenz Kunden und weitere Marktanteile abzujagen. Die Börse überzeugte das nicht. Die Aktie geriet stark unter Druck.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben