Verbraucher : GEWINNER & Verlierer

-

Die Deutsche Börse gibt sich selbstbewusst: Das Angebot für die Londoner LSE hält sie für angemessen, aufgestockt werden soll es nicht. Im abgelaufenen Geschäftsjahr erzielte Börsenchef Werner Seifert trotz des schwierigen Marktumfeldes Bestmarken bei Umsatz und Ergebnis – allerdings fiel der Zuwachs bei den Gesamterlösen schwächer aus als im Vorjahr. Die Dividende will die Deutsche Börse für 2004 trotzdem zum fünften Jahr in Folge erhöhen. Die Investoren zeigten sich zufrieden.

Ölpreis, Wetter und Bush setzen der Lufthansa zu

Keine gute Woche für die Lufthansa: Der wieder gestiegene Ölpreis, der die Kosten treibt, veranlasste Anleger zum Verkauf der Aktie. Außerdem musste die Gesellschaft wegen des Wettereinbruchs und des Bush-Besuchs zahlreiche Flüge streichen. Druck machen auch die Wettbewerber: Die Billigfluglinie dba übernimmt Strecken und Flugzeuge des Konkurrenten Germania Express (gexx) und wird so die drittgrößte deutsche Fluglinie nach Lufthansa und Air Berlin. Die Aktie war Wochenverlierer.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben