Verbraucher : GEWINNER & Verlierer

-

Vor gut einer Woche musste die HypoVereinsbank erneut einen Milliardenverlust melden. Der Grund: Weitere Abschreibungen auf Immobilienbeteiligungen. Viele Anleger stiegen trotzdem bei der Hypo-Vereinsbank-Aktie ein. Denn zusammen mit den schlechten Zahlen verkündete die Bank auch ein rigoroses Sparprogramm, um auch das Geschäft in Deutschland wieder profitabel zu machen. Die meisten Analysten sind allerdings weiterhin sehr zurückhaltend bei der Bewertung des Papiers.

Bei RWE sorgt der Strom- regulierer für Unsicherheit

Im vergangenen Jahr gehörten RWE-Aktien zu den Top-Gewinnern im Dax. Doch die Analysten sind zunehmend skeptischer geworden. Zum einen sorgt der Stromregulierer, der mit einiger Verspätung jetzt wahrscheinlich im Sommer in Deutschland installiert werden soll, für Unsicherheit. Zum anderen hat der verhaltene Ausblick von RWE bei der Vorlage der Geschäftszahlen für 2004 vergangene Woche kaum Hoffnung auf weitere Kursgewinne gemacht.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben