Verbraucher : GEWINNER & Verlierer

-

Die Aktie der Walldorfer SoftwareSchmiede SAP konnte sich in der vergangenen Woche dem allgemeinen Abwärtstrend zunächst nicht entziehen. Erst in den vergangenen zwei Tagen ging es mit dem Kurs wieder aufwärts. Die europäischen Technologie-Werte profitierten vom starken Ergebnis des US-Chipherstellers Intel. Zudem erwarten die Investoren offenbar gute Quartalszahlen. Independent Research geht davon aus, dass SAP am heutigen Donnerstag gute Zahlen für das 1.Quartal des laufenden Jahres vorlegt und empfiehlt, die Aktie zu „akkumulieren“.

Wenig Vertrauen in Altana

Der Chemie- und Pharmawert hat keine gute Woche hinter sich. Analysten sprechen von einem verlangsamten Gewinnwachstum und nennen den Ausblick insbesondere für die Pharmasparte wenig begeisternd. Investitionen in die Markteinführung des Medikaments „Alvesco“ dürften die Margen weiter drücken, schreibt die Citigroup. Sie stufte unter anderem deshalb die Aktie von „hold“ (halten) auf „sell“ (verkaufen) zurück.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben