Verbraucher : GEWINNER & Verlierer

-

Hohe Strom und Ölpreise freuen die Aktionäre der Versorgungsunternehmen. Besonders gut lief zuletzt die RWE-Aktie. Sie profitierte unter anderem auch von der angekündigten Übernahmeschlacht in Spanien, wo Gas Natural für den Elektrizitätskonzern Endesa 22,55 Milliarden Euro geboten hat. Aus diesem Preis hätten die Anleger offenbar geschlossen, dass RWE bisher unterbewertet war, sagten Analysten. Die Aktie setzte sich zuletzt an die Spitze der Dax-Liste.

Tui unter Druck: Öl, Expansion und Kapitalerhöhung belasten

Europas größter Touristik-Konzern Tui leidet zurzeit gleich mehrfach: Der hohe Ölpreis verteuert die Kosten der Fluggesellschaften und dämpft die Reiselust. Außerdem geriet die Aktie nach Beginn der Kapitalerhöhung vor gut einer Woche unter Druck. Tui-Chef Michael deutete in einem Interview überdies an, der Kauf der Containerschiff-Gesellschaft CP Ships sei eine Abwehrmaßnahme gegen die Zerschlagung der Tui. In den vergangenen Tagen zählte der Dax-Wert zu den größten Verlierern.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben