Verbraucher : GEWINNER & Verlierer

-

Eon – Der Verkauf von Degussa

zahlt sich aus

Eon hat sein 43-Prozent- Paket an der Degussa zum 1. Juli 2006 für 2,8 Milliarden Euro an die RAG verkauft. Eon wird damit zu einem reinrassigen Versorgungsunternehmen, das sich vollständig auf seine Strom- und Gasaktivitäten konzentriert. Vom Verkauf sollen auch die Eon-Aktionäre profitieren. Bereits auf der kommenden Hauptversammlung im Mai 2006 könnten sie laut Vorstandschef Wulf Bernotat über die Ausschüttung einer Sonderdividende in Höhe von 4,25 Euro beschließen.

VW – Beim Automobilkonzern kehrt keine Ruhe ein

Immer neue Enthüllungen im VW-Skandal und der vorzeitige Abgang des Vertriebschefs verunsichern die Investoren des Autokonzerns. Zudem musste VW über starke Einbußen auf dem US-Markt berichten und zuletzt dementierte auch noch der Großaktionär Porsche Meldungen, man plane, seine Beteiligung bei den Wolfsburgern aufzustocken. Allerdings stuft der Analyst von Independent Research die Aktie von Volkswagen unverändert mit „akkumulieren“ ein.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben